3 Deko-Tipps für den Balkon: So einfach geht der Boho-Look

Hallo Spätsommer! Mitte August kommt schon wieder die Zeit, in der es schneller dunkel wird und sich der Sommer langsam aber sicher dem Ende neigt. Die Abende werden wieder kürzer und die untergehende Sonne taucht die Dächer in goldenes Licht. Wir kosten die warmen Tage draußen aus und machen es uns mit vielen gemusterten Ethno-Kissen und Kerzenschein auf unserem Balkon im angesagten Boho-Trend gemütlich. So kann man auf dem Sommerbalkon auch noch an herbstlicheren Tagen mit Kuscheldecke und Windlichtern lange verweilen. Mit welchen Tipps ihr euren Balkon schnell und einfach schön gestalten könnt, verrate ich euch in diesem Beitrag.

Der Beitrag enthält übrigens keine Werbung, alles meine Lieblinge und meine eigene Meinung.

Dieses Jahr bin ich ihm verfallen: Dem romantischen Boho-Stil mit seinem Ethno-Look, seinen Bommeln und Quasten, Blumenampeln und Makramee Schnick-Schnack. Ursprünglich kommt der Trend aus der Mode, und hat Janine auch zu einem sommerlichen Urlaubsoutfit inspiriert. Bevor es aber gleich zu Hippie wird, habe ich mich erstmal vorsichtig heran getastet und in ein paar neue Textilien investiert. Günstiger Interior-Tipp für einen großen Effekt: Einfach mit ein paar Kissen variieren, das zaubert sofort Gemütlichkeit ohne dass man viel Geld in die Hand nehmen muss. Diesen Bast-Korb als Blumentopf-Alternative sieht man nicht erst seit dem Urban Jungle Trend bei den großen Interior Bloggern. Im Badezimmer eignet sich der Korb übrigens auch bestens als Stauraum für alles, was man nicht auf den ersten Blick sehen sollte. Kerzen kann man eh immer gebrauchen. Alles hübsch zusammen arrangiert und fertig ist der Bohemian Look für euren Balkon. Hach, ich bin ganz verliebt!

1.    Einheitliches Farbkonzept

Wer meine Wohnung kennt, weiß wie sehr ich den schlichten Scandi-Stil mag. Ähnlich fällt die Farbpalette auch in meinem Outdoor-Wohnzimmer aus. Natürliche, reduzierte Farben kennzeichnen für mich den angesagten Boho-Look: Lässig entspannen mit gemusterten Kissen und Prints in schwarz und naturweiß. Kleine Details wie Bommeln und Quasten oder Geknüpftes sind typisch für den marrokanisch angehauchten Stil. Bei der Auswahl der Textilien ruhig mal um’s Eckchen denken: Die schönen Kissen ruhen eigentlich auf einer gemusterten Tischdecke von H&M Home, die ich zweckentfremdet auf der Bank drapiert habe. #aufdembodenessenodersoähnlich

gemusterte Kissen von H&M Home, ähnliche hier*, hier* und hier*
Kissenbezüge von TineK Home, ähnliche hier*
Outdoor-Teppich schwarz weiß gemustert von Ikea, ähnliche hier* und hier*

2.    Pieks-Mich – Grünes aus der Wüste

Kakteen und Sukkulenten in verschiedenen Größen verpassen dem Balkon ein exotisches Flair und versetzen uns mit etwas Vorstellungskraft in den Zauber aus 1001 Nacht. Im Regen stehen lassen solltet ihr eure Kakteensammlung nicht. Ebenso mögen sie es nicht zu heiß, da droht bei einigen Arten tatsächlich Sonnenbrandgefahr. Eine solche Begegnung wirkt langhaltig an: Autsch! Beim Umtopfen in die weißen Blumentöpfe haben sich gleich mehrere Stacheln in meinen Finger gepiekst. So klein und so gemein betrachte ich die grünen Freunde jetzt nur noch mit respektvollem Abstand. Jaja, dieses gefährliche Bloggerlife. #lebenamlimit

Kakteen von Ikea, ähnliche hier* und hier*
Bast-Korb von Ikea, ähnliche hier*
Tablettisch Gladom von Ikea, ähnliche hier *

3.    Stimmungsvolle Beleuchtung

Naturmaterial sorgt auch hier für schönes Licht, wie z.B. mit der Broste Copenhagen Laterne aus Bambus. Das schwarze, filigrane Drahtgitter Windlicht von IKEA bringt einen Hauch skandinavischen Minimalismus auf den Balkon und wirkt trotz der dunklen Farbe angenehm luftig. Mein absoluter Favorit ist jedoch die stimmungsvolle Lichterkette. Sobald ich irgendwo eine Lichterkette im Innenhof oder vor einem Restaurant sehe, bin ich hin und weg! Keine Beleuchtung verschafft ein schöneres Ambiente und viele Stunden unter sternenklarem Himmel. Meine Version hat einen Stecker und wird über eine Zeitschaltuhr gesteuert. Leider gibt es meist nur schöne Lichterketten als batteriebetriebene Alternative. Die Variante mit Solar, die wir letztes Jahr aufgehängt hatten, überlebte tatsächlich nur einen Sommer. Da ist die Lichterkette von IKEA, mit dem Stromanschluss regengeschützt unter dem Dach positioniert, doch am zuverlässigsten.

Outdoor-Lichterkette Svartrå von IKEA, ähnliche hier*
Laterna von Broste Copenhagen, hier*
Windlicht Toppig schwarz von IKEA, hier* und hier*

Mit welchen Tipps verlängert ihr euch den Sommer draußen?

*= Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare zu “3 Deko-Tipps für den Balkon: So einfach geht der Boho-Look

    1. Oooh wie lieb von dir, Ina!
      Dankeschön – wir sitzen auch sehr gern draußen und genießen die letzten Sommertage.

      Liebe Grüße
      Consti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.