Die Cape-Jacke – das Musthave im Herbst // Werbung

Herbst. Ok. Die Farben sind ja ganz schön, aber… ich will den Hochsommer zurück! Laut meiner 16-Tage-Wetter-Vorschau stehen die Chancen auf einen Spätsommer im September gar nicht so schlecht. Vielleicht ist der Herbst doch ganz in Ordnung, zumindest dieses Jahr. Mir erschien das Wetter perfekt für zarte Strumpfhosen und Poncho-Jäckchen zu sein. Unten luftig und oben schön eingepackt lässt sich der Herbst doch ertragen.

Aber kommen wir zum Punkt. Vielleicht sogar eher zu Punkten. Auf meiner Bluse habe ich davon nämlich genug. Sind das nicht stylische schwarze Kuh-Flecken? Und darüber trage ich meinen absoluten Lieblings-Neuzugang, alias Cape, alias Poncho, alias Herbstjacke. Ich konnte diese bei Street One im Sale ergattern. Habe bei ihrem Anblick hysterisch auf den Kaufbutton geklickt und musste diese nach ihrer Ankunft direkt ausführen. Sitzt sie nicht unschlagbar lässig und wertet jedes Outfit auf? So sieht sogar mein alter Basic-Rock von H&M auf die transparente Strumpfhose richtig schick aus. Was meint ihr? Übrigens habe ich auch entdeckt, dass Street One total den schönen Blog hat – hier werde ich mal öfter vorbeischauen.

Cape-Jacke // Street One (Sale!, fast ausverkauft, ähnliche hier)
Bluse // Reserved (ausverkauft)
Rock // H&M

Uhr // Skagen
Schuhe // moma (ähnliche hier)
Tasche // My Choice (ähnliche hier)
Sonnenbrille // Prada (Sale!)

 

SAMSUNG CSC

Könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare zu “Die Cape-Jacke – das Musthave im Herbst // Werbung

    1. Vielen lieben Dank, liebste Lynn :)
      In die Schuhe bin auch ich immernoch verliebt. Habe sie seit 2 Jahren und die Investition hat sich total gelohnt. Ein guter Leder-Stiefel zahlt sich eben aus und die Marke moma macht echt super Schuhe.
      Ganz liebe Grüße
      Janine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.