Einfache DIY-Tischsets in schwarz-weiß gesprenkelt gestalten

Oh du stressige Weihnachtszeit! Am Samstag ist es schon wieder soweit: Weihnachten fällt jedes Jahr völlig überraschend auf den 24. Dezember. Wer zwischen dem ganzen Konsum-Wahn und Geschenke-Besorgen-Chaos auch noch an den gedeckten Tisch denken muss, kann bei uns heute einmal tief durchatmen: Mit unseren easy-peasy DIY-Tischsets zaubert ihr euch mit ein bisschen Kleckserei sofort einen minimalistischen Essplatz in schwarz-weiß mit hübschen Pünktchen-Details. Und das Beste: Alles was ihr benötigt, habt ihr mit etwas Glück zuhause. Bleibt also noch genug Zeit für Weihnachtsbraten und Festtagsoutfit. Ran an die Pinsel, fertig, los!

Was braucht es für einen Vorweihnachtspost auf den letzten Drücker? Wie immer wollte sich jede von uns mit ihrem egoistischen Eigeninteresse einbringen. Für Mami Sara musste es extrem zeitsparend und einfach sein, während Janine sich gegen funkelnden Weihnachtskram wehrt und unbedingt noch minimalistische Tischdeko benötigte. Die ideale Voraussetzung für Consti also, ihr begehrtes Geschirr mal wieder in Szene zu setzen.

tischsets_selbstmachen_tischdecke_platzset_diy_schwarz_weiss_sprenkel-4

Für die einfachsten Platzdeckchen seit es Weihnachten gibt, benötigt ihr folgendes Material:

  • Weiße Leinen- oder Baumwollstoff, z.B. Meterware von IKEA 
  • Textilfarbe* (schwarz)  
  • Pinsel, Schere, Bleistift und Lineal
  • Müllbeutel u.ä. als Unterlage

tischsets_selbstmachen_tischdecke_platzset_diy_schwarz_weiss_sprenkel-1

Step by Step Anleitung Black & White Tischsets

#1 Schneidet euren Stoff mit der Schere zurecht. Für unsere Platzdeckchen haben wir ein Maß von 38 x 30 cm gewählt. Ihr könnt euch an euren alten lieblosen Platzdeckchen orientieren, die ihr bereits lange in der Küchenschublade verstauben lasst #dakönnensieauchbleiben.

#2 Um euren Tischdeckchen einen schöneren Look zu verpassen und euch umständliches Nähen zu ersparen, könnt ihr die Seiten ausfransen lassen. Das geht ganz einfach, indem ihr ein paar Fäden sanft herauszieht. Auf dem nachstehenden Bild könnt ihr das gut erkennen.

tischsets_selbstmachen_tischdecke_platzset_diy_schwarz_weiss_sprenkel-5

#3 Es folgt die große Kleckserei. Was ein paar Pünktchen so alles bewirken können? Sie machen aus langweiligen Tellerunterlagen wahre Kunststücke. Eben ganz individuelle Werke, die durch ihr Muster jedes Tischgedeck zum Highlight werden lassen. Für die abstrakten Flecken taucht ihr einfach einen Pinsel in die Textilfarbe und spritzt damit die weißen Tischdeckchen an. Vergesst nicht mit Zeitung den Untergrund und die nähere Umgebung zu bedecken, so erspart ihr euch ärgerliches Putzen. Consti hat jetzt noch kleine schwarze Pünktchen auf ihrer Hängelampe gefunden – seid also etwas vorsichtig.

tischsets_selbstmachen_tischdecke_platzset_diy_schwarz_weiss_sprenkel-7

#4 Zum Schluss lasst ihr die Farbe einfach trocknen und fixiert diese, indem ihr nach Gebrauchsanweisung der Textilfarbe über die Platzdeckchen bügelt.

tischsets_selbstmachen_tischdecke_platzset_diy_schwarz_weiss_sprenkel-6

Shoppinglinks:

Teller: Bloomingville*
Besteck: IKEA (ähnliches hier* und hier*)

tischsets_selbstmachen_tischdecke_platzset_diy_schwarz_weiss_sprenkel-11

tischsets_selbstmachen_tischdecke_platzset_diy_schwarz_weiss_sprenkel-1

Und wer sich jetzt denkt, dass er zu diesen wunderschönen Platzdeckchen noch passendes Geschirr sowie Tischdeko benötigt, den möchten wir an dieser Stelle nicht weiter aufhalten. Wir wünschen euch ganz viel Spaß im weihnachtlichen Shoppingwahn, frohes Festtagskochen und leckeres Speisen auf diesem zauberhaften Tischgedeck.

Eure dreieckchen
Sara, Janine und Consti

*Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Merken

Merken

Könnte dich auch interessieren:

3 Kommentare zu “Einfache DIY-Tischsets in schwarz-weiß gesprenkelt gestalten

  1. Eine super Idee!! <3

    Wie man ein bisschen Kleckserei auf Hängelampen (und Co. ;)) vermeiden kann: man nimmt statt Pinsel einfach eine alte Zahnbürste und taucht diese in Textilfarbe und streicht anschließend über ein ganz feines, billiges Plastiksieb, das man über den Stoff hält :) So sprenkelt das Meiste nach unten und ein wenig seitlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.