DIY Geburtstagskrone aus Filz für Baby’s Party basteln

Geburtstagskrone aus Filz selber basteln

Ohne Krone keine Competition! Was wäre ein Geburtstagskind ohne seinen Adelstitel und entsprechenden Schmuck auf dem Dickschädel? Irgendwie muss man sich ja vom Pöbel der geladenen Gäste abheben. Wie gut, dass diese Geburtstagskrone einzigartig und in keinem Shop erhältlich ist. Nicht, dass ein dreister Besucher auf der eigenen Party das selbe Accessoire trägt. Diese Krone ist „Made in Babytown“ und ein absolutes Musthave für jedes Geburtstagskind! Als Mama der größten Fashionikone unter den Windelpopos möchte ich meine neuerworbenen Designkünste mit euch teilen. Wie immer ist alles eigentlich gaaaaanz einfach!

Filz Geburtstagskrone selber machen

Bevor es losgeht, möchte ich eine Beichte ablegen! Ja, ich habe mir eine Nähmaschine gekauft und mehrere Monate einfach verrotten lassen – es tut mir leid, kommt nie wieder vor. Tatsächlich hat mich erst diese Krone dazu veranlasst, das komische Ding mal auszupacken. Ich habe noch nie vorher genäht. Hauptsache man ist für den Fall der Fälle ausgestattet und so kam es endlich zu der Gelegenheit. Zwar braucht man für eine Nähmaschine keinen Waffenschein, allerdings sollte man damit umzugehen wissen. Wer keine Nähmaschine besitzt, kann die Filzkrone natürlich auch per Hand nähen oder einfach zusammenkleben. Mit einer Maschine sieht es allerdings sehr viel sauberer aus. Mir hat es gereicht ein paar Youtube-Videos zu schauen. Vorallem im dawanda-Kanal finden sich hilfreiche Tipps und Tricks.

.
Für die Geburtstagskrone aus Filz benötigt ihr:
– Filzplatten DIN A4 in der Farbe eurer Wahl
– Nadel, Stecknadeln und Faden
– im besten Fall eine Nähmaschine
– Maßband
– gute Schere
– Klebestift (Bastelkleber)
– Karton für die Vorlage
– Bleistift
– Dekomaterial nach Wahl (Strasssteine, Glitzer, Bommel, Buchstaben, sämtlicher Schnickschnack und Krimskram)

1# Wie immer geht es um die Größe. Als ersten Schritt müsst ihr daher den Kopfumfang eures Kindes ausmessen. Schnappt euch den Schädel und umwickelt ihn mit einem Maßband.

Krone aus Filz selbst nähen für den ersten Geburtstag

2# Halbiert eure Filzplatten, sodass ihr jeweils zwei lange Streifen habt. Um der Länge des Kopfumfangs entsprechen zu können, müssen die beiden Streifen an der kurzen Kante zusammengenäht werden. Steckt diese mit Nadeln fest und vernäht die Stücke. Wiederholt den Vorgang mit eurer zweiten DIN A4 Filzplatte (bei mir grau).

3# Schneidet den Streifen mit eurer gewünschten Hauptfarbe (bei mir rosa) auf die abgemessene Länge zu.

4# Sind aus den ursprünglichen Filzplatten nun lange Streifen genäht, werden diese übereinander gelegt und an der unteren Kante vernäht. Ich habe den rosa Streifen hierbei um ein kleines Stückchen versetzt, da wir für die spätere Vollendung noch 1-2 cm Puffer benötigen. Dies ist vorallem deshalb erforderlich, weil die Zacken der Krone niemals exakt aufeinander treffen würden. Die Rückseite der Krone wird somit nicht langweilig zusammengenäht.
Ihr seht hier das spätere Ergebnis:

Krone für Kinder zum Geburtstag nähen

5# Nun geht es weiter mit der Vorlage. Bildet euch bitte nicht ein, ihr könntet es freihändig hinbekommen. Bei meinem Versuch sahen die Spitzen nicht wirklich sauber aus. Man hätte es zwar als individuelles Einzelstück mit künstlerischem Charakter verkaufen können, allerdings habe ich dann doch nur um das verbrauchte Material geweint. Also holt euer Lineal und zückt den Bleistift. Schön ausmessen und die Zacken in der Breite und Höhe eurer Wahl abbilden. Denkt daran an einer Stelle zwei Zacken zusammen zufügen. Hier wird später die Zahl platziert, welche etwas mehr Raum benötigt und durch die eine große Zacke schön zur Geltung kommt. Schere raus und losschneiden.

.
6# Verwendet nun eure Schablone und zeichnet das gewählte Format auf die erste Filzplatte. Wiederholt diesen Vorgang mit der zweiten Filzplatte im Hintergrund. Bedenkt hierbei, dass ihr etwas höher eure Vorlage ansetzt, damit diese hinter dem ersten Filz hervorscheint. Die Spitzen müssen hierbei exakt übereinander liegen. Somit umrahmt der graue Hintergrund die vorderen Zacken.

.
7# Schneidet den Überschuss der Länge beim grauen Hintergrund ab. Denkt auch hier daran, von der rosa kurzen Kante aus, 1-2 cm Puffer zu lassen. Damit es nun zum Schluss ein sauberes Ergebnis gibt, legt ihr die beiden Enden der zusammengenähten Filzstreifen übereinander und schneidet sie ein (siehe links oben). Jetzt könnt ihr bedenkenlos mit dem Ausschneiden der Zacken beginnen.

8# Nun kann die Krone endlich zu einem Kranz zusammengenäht werden. Legt den zackigen Filzstreifen erneut um den Kopf eures Kindes. Ihr werdet merken, dass dieser komischerweise kurzzeitig gewachsen ist und versteht nun vielleicht den vorhergesehenen Puffer. Steckt eure Krone zusammen und vernäht diese. Sitzt, passt, wackelt und hat Luft. Nun dürfte sie bereits den Dickschädel des zukünftigen Geburtstagskindes gut schmücken.

9# Zur Vollendung könnt ihr aus den Filzresten eine Zahl ausschneiden. Verwendet zum zusammenkleben einen Klebestift. Flüssigkleber eigenet sich leider überhaupt nicht. Er dringt nur duch den Filzstoff und hinterlässt komische Flecken.

10# Das Pflichtprogramm ist hiermit beendet. Wer sich zusätzliche Sternchen verdienen möchte, darf gerne eine Extraschicht einlegen und dekorieren. Von tuntigem Glitzer und Strasssteinen bis zu bunten Buchstaben und Konfetti. Lebt euch hier ruhig aus, alles ist erlaubt!

Jetzt heißt es: Aufstehen. Krone richten. Weiter tanzen!
Ich freu mich über eure Kommentare und Zusendungen von Fotos eurer gebastelteten Kronen. 

Babys erster Geburtstag Shooting mit Filzkrone 

Könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare zu “DIY Geburtstagskrone aus Filz für Baby’s Party basteln

  1. Ganz süße kröne und eine tolle Anleitung. Ich werde mich auf jeden Fall daran versuchen. Eine Frage habe ich aber: wie dick waren die verwendeten Filzplatten ?! Liebe Grüße nora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.