DIY (Outdoor) | Balkon Ideen – gefärbte Shibori Kissen in Indigo #Balkonliebe // Werbung

Meeresrauschen. Möwenkreischen. Sand an den Füßen und Salz auf der Haut. Mit etwas Phantasie und dem aktuellen Wohn- und Lifestyle-Trends Indigo und Shibori rückt der Traumurlaub in greifbare Nähe. Das schöne Farbenspiel in blau-weiß weckt sofort Sehnsucht nach Sommer und Strand und zaubert ein maritimes Flair auf den heimischen Balkon. Wie ihr euch den Kurzurlaub unter freiem Himmel nach Hause holt, erfahrt ihr in diesem tollen DIY für blau-weiße Pompom-Kissen im Batik & Shibori Style! Ein lauer Sommerabend auf Balkonien war noch nie so schön – und dieses Jahr wirklich heiß ersehnt.

Back to the 90’s: Wer hätte gedacht, dass Batik, Ethno, Ombré, Dip Dye und selbstgefärbte Kleidung mal ein Comeback erleben? Mittlerweile häufen sich ja die schlimmen Modesünden aus der Jugendzeit, die man am liebsten ganz unten im Schrank vergraben und nie wieder rausgeholt hätte. Aber neu kombiniert und im neuen Design haucht so ein bisschen Hippie-Feeling unserem Balkon neues Leben ein.

diy_shibori_batik_kissenbezug_faerben_selbstgemacht_blog_dreieckchen (35 von 35)

Janine und ich durften an einem Shibori-Workshop der lieben Christiane von renna deluxe teilnehmen. Sie hat kürzlich ihr Buch Shibori: Traditionelles Färben neu interpretiert* veröffentlicht und nimmt uns mit in die jahrtausende alte Welt des Stoffe-Färbens. Ursprünglich kommt die Technik aus Japan und besteht darin, Stoffen durch bestimmte Falt-Techniken, Zuschnüren und Abbinden beim Färben ein neues Gesicht zu verleihen. Hierfür wird spezielle Indigo-Farbe verwendet, die beim Kontakt mit der Luft oxidiert und sich spektakulär von grün nach blau verfärbt. Dieser Farbenzauber war für uns jedes Mal faszinierend!

Wie ihr ganz einfach von Zuhause eure Stoffe mit simpler Textilfarbe gestalten könnt, erfahrt ihr in diesem DIY. Lasst eurer Kreativität freien Lauf – Beim Shibori gibt es kein Richtig oder Falsch, oft entstehen durch Zufälle die schönsten Kreationen.

diy_shibori_batik_kissenbezug_faerben_selbstgemacht_blog_dreieckchen (3 von 35)

 

Benötigtes Material:

  • Weiße Leinenkissen, (meine PomPom Leinenkissen von H&M Home sind leider ausverkauft) z.B. ähnliche von H&M Home 
  • Eine große Schüssel
  • Holzstäbchen zum Umrühren
  • Wegwerf-Handschuhe
  • Blaue Batik- und Textilfarbe, z.B. von Marabu in Dunkelblau**
  • Fixiermittel, z.B. von Marabu Easy Color**
  • Dickes Baumwoll-Garn** oder kleine Haargummis**
  • Hohes Gefäß mit Wasser z.B. IKEA Papierkorb FNISS
Hinweis vorab:
Die besten Färbe-Ergebnisse erzielt ihr, wenn der Stoff möglichst aus pflanzlichen Naturfasern besteht, z.B. Baumwolle, Leinen oder Viskose. Mischgewebe mit nicht-färbbaren Fasern aus Polyester und Polyacryl lassen sich ebenfalls färben, der Anteil dieser nicht-färbbaren Fasern darf jedoch höchstens die Hälfte ausmachen. Plant euch für den gesamten Färbeprozess genügend Zeit ein, da die Einwirkzeit immer eine Weile dauert (mind. 2 Stunden einplanen). 

diy_shibori_batik_kissenbezug_faerben_selbstgemacht_blog_dreieckchen (25 von 35)

#1 Stoff zuvor waschen und trocknen
Bevor ihr starten könnt, sollte eurer Kissenbezug, Geschirrhandtuch usw. zunächst einmal gewaschen worden sein. Bügeln hilft außerdem, wenn es darum geht den Stoff zu falten.

diy_shibori_batik_kissenbezug_faerben_selbstgemacht_blog_dreieckchen (1 von 35)

#2 Falt-Techniken
Hier gibt es die verschiedensten Techniken, wie der Stoff gefaltet und zusammengebunden werden kann. Echte Shibori-Meister perfektionieren 10 Jahre ihre eigene Technik. Ganz so ambitioniert sind wir nicht. Wenn ihr euch zu den Falt-Techniken einen Überblick verschaffen wollt, werft einen Blick auf den YouTube Kanal von renna deluxe. Ich habe hierfür zwei Techniken verwendet, die ich euch kurz zeigen möchte. Übrigens bleibt der Stoff an allen Stellen, die innen liegen oder durch Garn verbunden sind, später weiß, da er nicht mit Farbe in Berührung kommt. 

//Technik | Zick-Zack-Falten: Den Stoff gerade und glatt gestrichen hinlegen und im Zick-Zack hin und her falten. Den langen Streifen dann ebenfalls nochmal im Zick-Zack falten und mit einem Garn fest zusammenbinden. 

//Technik | Geschnürte Raupe: Den Stoff gerade vor dich auflegen (siehe oben) und wild zusammenraffen oder im Zick-Zack falten. Diese Stoffraupe an mehreren Stellen mit Haargummis fixieren.

#3 Stoff wässern

Die zusammengebundenen Stoffknäuel in ein großes Gefäß mit Wasser tauchen. Für ca. 15 Min. wässern, damit der Stoff später die Farbe gut annimmt.

diy_shibori_batik_kissenbezug_faerben_selbstgemacht_blog_dreieckchen (10 von 35)

#4 Farbe mischen und Stoff einfärben
Für den nächsten Schritt solltet ihr euch alte Kleidung und unbedingt Wegwerf-Handschuhe anziehen. Wasser auf einem Topf oder im Wasserkocher erhitzen und Farbpulver einrühren. Die zusammengebundenen, nassen Stoffbündel auswringen, in das Farbwasser tauchen und für ca. 30 Min. ziehen lassen. Dabei sollte das Stoffbündel immer wieder umgerührt werden. Je länger die Einwirkzeit ist, umso intensiver wird da Ergebnis.

#5 Stoff ausspülen
Im Anschluss das Stoffbündel unter kaltem Wasser ausspülen, bis keine Farbe mehr zu sehen ist. Ich empfehle euch nach Möglichkeit hier ein Edelstahl-Becken zu verwenden, z. B. in der Küche. Oder ihr schrubbt im Anschluss euer weißes Waschbecken (so wie ich). #machtsovielspaßhier #not
 
#6 Farbe fixieren
Zur Fixierung der Farbe könnt ihr nochmal Wasser aufkochen, das Fixiermittel hinzugeben und die eingefärbten Stoffe für ca. 20-30 Min. darin ziehen lassen. Den Stoff danach nicht wieder auswaschen! Jetzt könnt ihr die Bänder lösen und euer Kunstwerk bestaunen.
 
#7 Trocknen und erneut waschen
Zum Trocknen aufhängen und am nächsten Tag mit dem Handwäsche- oder 30 °C Programm und Feinwaschmittel waschen. Dank der Fixierung wird das „ausbluten“ reduziert und die Farbkraft länger gehalten. Nochmal trocknen lassen, Kissen beziehen und fertig!

diy_shibori_batik_kissenbezug_faerben_selbstgemacht_blog_dreieckchen (19 von 35)

 

diy_shibori_batik_kissenbezug_faerben_selbstgemacht_blog_dreieckchen (23 von 35) diy_shibori_batik_kissenbezug_faerben_selbstgemacht_blog_dreieckchen (26 von 35)

Außerdem auf meinem Balkon:

Kissenbezug mit blauen Streifen | IKEA SOMMAR 2016**
Outdoor-Teppich in blau-weiß | Ebay
Strandstuhl MYSINGSÖ in grau | IKEA*
Wandpanell mit Bank und Aufbewahrung ÄPPLARÖ | IKEA*
Outdoor Stuhlpolster HÅLLÖ in grau | IKEA*
Sitzmöbel mit Kissenbezügen ASKHOLMEN | IKEA*
Holz-Bodenfliesen RUNNEN in braun lasiert  | IKEA*

LED Solar Lichterkette aus Glühbirnen | Amazon**

*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern.
Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind.
** = Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten.)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare zu “DIY (Outdoor) | Balkon Ideen – gefärbte Shibori Kissen in Indigo #Balkonliebe // Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.