Hausgemachte Marmelade mit Lavendelblüten, Rosmarin oder Minze #dreimalanders

Hoch die Hände, Wochenende! Und was ist neben Ausschlafen das Beste am Weekend? Richtig, gemütlich frühstücken, am liebsten süß und lecker. Frühstücksliebhaber aufgepasst, die beste Mahlzeit des Tages bekommt ein Upgrade! Probiert unsere vollmundigen Marmeladenkompositionen mit einem Hauch frischer Kräuter. Wer einmal selbstgemachte Marmelade probiert hat, will nie wieder ein überzuckertes Industrieprodukt auf sein Frühstücksbrötchen schmieren. Und wer uns kennt weiß natürlich, dass es unsere Rezepte meist #dreimalanders gibt: Wie wär’s also mit Pfirsich-Aprikosen Marmelade mit Lavendelblüten oder Brombeer-Sauerkirsch-Marmelade mit einem Hauch Rosmarin oder sommerlicher Wassermelonen-Himbeer-Marmelade mit frischer Minze. Zu schön um wahr zu sein? Und mit den kleinen Gläschen seid ihr garantiert hin und Weck #haha #schleichwerbung.

 

Pfirsich-Aprikosen Marmelade mit Lavendelblüten
Bonjour! Die fruchtige Marmelade aus saftigen Pfirsichen und Aprikosen sorgt mit den Lavendelblüten für Urlaubsfeeling und schafft einen Hauch Provence auf den heimischen Frühstückstisch.
Zutaten
  1. (für etwa 6 Gläser je 200 ml)
  2. 300 g Plattpfirsiche
  3. 300 g Aprikosen
  4. 600 g Gelierzucker (1:1)
  5. 1 EL Limettensaft (entspricht ca. 1/2 Limette)
  6. 1 EL Lavendelblüten
Zubereitung
  1. Die Pfirsiche und Aprikosen abbrausen, kreuzweise einritzen und in einer Schüssel platzieren. Mit kochendem Wasser übergießen und für ca. 1 Min. darin liegen lassen. Das Wasser abgießen und die Schale von den Früchten abziehen und entkernen.
  2. Limettensaft auspressen, zum Aprikosen-Pfirsich-Mus geben und pürieren.
  3. Den Gelierzucker mit den Lavendelblüten hinzu geben und alles unter Rühren bei hoher Temperatur zum Kochen bringen.
  4. Fleißig umrühren und für ca. 5 Min. sprudelnd kochen lassen. Falls sich Schaum gebildet hat, sollte dieser unbedingt abgeschöpft werden. Gelierprobe machen: Dazu einen Kochlöffel mit dem Stiel in den Topf tauchen und den Klecks auf einem kleinen Teller abtropfen lassen. Teller schräg halten, ist der Marmeladenklecks zäh und verläuft nur langsam, ist das Fruchtpüree geliert und hat später die richtige Festigkeit.
  5. Die frische Marmelade rasch in zuvor heiß ausgespülte Gläser füllen, verschließen und ca. 5 Min auf den Kopf stellen. Danach wieder umdrehen und vollständig auskühlen lassen.
  6. Falls ihr am Glasrand daneben gekleckert habt, sofort die Marmelade entfernen, da sich sonst Schimmel bilden kann!
dreieckchen - Lifestyle Blog #dreimalanders http://dreieckchen.de/

 

Brombeer Sauerkirsch-Marmelade mit Rosmarin
Die Kombination der säuerlichen Kirschen mit den aromatischen Brombeeren und einem Hauch würzigen Rosmarin ist ein Gedicht - Der Traumbelag eines jeden schlichten Frühstücksbrötchens.
Zutaten
  1. (für etwa 6 Gläser je 200 ml)
  2. 500 g Sauerkirschen (entsteint gewogen)
  3. 500 g Brombeeren
  4. 1000 g Gelierzucker (1:1)
  5. 2-3 Zweige Rosmarin
Zubereitung
  1. Kirschen waschen, entsteinen und 500 g abwiegen. Brombeeren abbrausen und ebenfalls 500 g abwiegen. Beides in einen Topf geben und pürieren.
  2. Rosmarinzweige waschen und hinzugeben. Ich habe ihn nicht zerkleinert, damit man ihn nach dem Kochen wieder entfernen kann.
  3. Den Gelierzucker hinzu geben und alles unter Rühren bei hoher Temperatur zum Kochen bringen.
  4. Rühren, rühren, rühren und für ca. 5 Min sprudelnd kochen lassen. Falls sich Schaum gebildet hat, sollte dieser unbedingt abgeschöpft werden. Gelierprobe machen: Dazu einen Kochlöffel mit dem Stiel in den Topf tauchen und den Klecks auf einem kleinen Teller abtropfen lassen. Teller schräg halten, ist der Marmeladenklecks zäh und verläuft nur langsam, ist das Fruchtpüree geliert und hat später die richtige Festigkeit.
  5. Die frische Marmelade rasch in zuvor heiß ausgespülte Gläser füllen, verschließen und ca. 5 Min auf den Kopf stellen. Danach wieder umdrehen und vollständig auskühlen lassen.
dreieckchen - Lifestyle Blog #dreimalanders http://dreieckchen.de/

 

Wassermelonen-Himbeer-Marmelade mit frischer Minze
Der etwas andere Fruchtaufstrich zaubert mit der intensiven Minzblättchen, saftiger Wassermelone und köstlichen Himbeeren sofort ein sommerlich-frisches Gefühl zurück, wenn die Tage schon etwas kühler geworden sind. Daher gut aufheben, einlagern und bei ungemütlichem Schmuddelwetter den Sommer zurück auf den Frühstückstisch holen.
Zutaten
  1. (für etwa 6 Gläser je 200 ml)
  2. 300 g Himbeeren
  3. 400 g Wassermelone (entspricht ca. 1/2 kleinen Melone)
  4. 700 g Gelierzucker (1:1)
  5. 2 EL Zitronensaft (entspricht ca. 1/2 Zitrone)
  6. 3-4 Zweige frische Pfefferminze
Zubereitung
  1. Himbeeren vorsichtig abbrausen, eine halbe Zitrone auspressen oder fertigen Zitronensaft verwenden. Die Wassermelone halbieren, Schale entfernen, klein würfeln und die schwarzen, kleinen Kerne möglichst entfernen. Gemeinsam mit den Himbeeren in einen Topf geben und pürieren. Ich mag es lieber noch etwas gröber und stückiger, daher nur grob pürieren.
  2. Den Gelierzucker hinzu geben und alles unter Rühren bei hoher Temperatur zum Kochen bringen. Unter rühren für ca. 5 Min. sprudelnd kochen lassen. Falls sich Schaum gebildet hat, sollte dieser unbedingt abgeschöpft werden.
  3. Gelierprobe machen: Dazu einen Kochlöffel mit dem Stiel in den Topf tauchen und den Klecks auf einem kleinen Teller abtropfen lassen. Teller schräg halten, ist der Marmeladenklecks zäh und verläuft nur langsam, ist das Fruchtpüree geliert und hat später die richtige Festigkeit.
  4. Nun noch die Pfefferminze abbrausen, Blättchen abzupfen und in dünne Streifen schneiden. Gemeinsam mit dem Zitronensaft hinzugeben, umrühren und abschmecken.
  5. Die frische Marmelade rasch in zuvor heiß ausgespülte Gläser füllen, verschließen und ca. 5 Min auf den Kopf stellen. Danach wieder umdrehen und vollständig auskühlen lassen.
dreieckchen - Lifestyle Blog #dreimalanders http://dreieckchen.de/

Süße Geschenkidee:

Die kleinen Gläser eigenen sich schön beschriftet immer ideal als Geschenk, um kleinen Schleckermäulern und Frühstücksliebhabern eine Freude zu machen. Garantiert das Highlight beim nächsten Brunch mit den Mädels oder beim Sonntagsfrühstück mit der Family.

Könnte dich auch interessieren:

7 Kommentare zu “Hausgemachte Marmelade mit Lavendelblüten, Rosmarin oder Minze #dreimalanders

    1. Ohhhja, ich hab mir beim Einkochen immer eine großzügige Portion zum Probieren zur Seite gestellt, haha!
      Viel Spaß beim Nachkommen, liebe Anja!

  1. Hi,

    da habt ihr aber drei tolle Rezepte ausgesucht. Ich mag den kleinen zusätzlichen Pfiff und habe mir den Artikel gleich mal abgespeichert. Mal sehen, wann ich dazu komme und wer sich dann über ein kleines Mitbringsel freuen kann.

    Liebe Grüße
    Sandra

    1. Hallo liebe Sandra,
      schön, dass dir meine Rezepte gefallen – die aromatischen Kräuter machen es wirklich mal zu einem besonderen Geschenk!

      Liebe Grüße aus unserem Eckchen
      Consti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.