Neujahrsvorsätze 2017 – Wir fragen, Blogger antworten

Wir wollen diesen Blogbeitrag mit Saras liebstem Motivationsspruch beginnen: „2017 wird unser Jahr!“ Das sagt sie zu jedem bevorstehenden Jahr. Als wir 2009 zusammentrafen und später im Studium vor unseren Prüfungen standen, sollte das unser Jahr des Lebens werden. Als es vor drei Jahren darum ging endlich einen besseren Job oder schönere Wohnungen zu finden, brauchen wir nicht erwähnen, welches Jahr dies werden sollte. Oder als sich bei ihr das babyeckchen im Bauch breit gemacht hatte, könnt ihr euch natürlich vorstellen, dass es das beste Jahr überhaupt werden sollte. Ihr wisst vielleicht auch schon, was es zu hören gab, als wir gemeinsam beschlossen hatten einen Blog zu starten #blitzmerker.

Es wollte niemand von uns jemals ein Motivationscoach werden, aber momentan sprühen wir vor Freude und das liegt insbesondere an EUCH. Ihr habt uns durch das vergangene Jahr begleitet, in dem es viele erste Male in unserem Blogger-Life gab. Wir haben gelernt zu krabbeln, haben uns hoch gehangelt, mit technischen Problemen gekämpft, Enttäuschungen eingesteckt und über so manche Überraschung gelacht. Wir haben laufen gelernt, unseren ersten Bloggeburtstag gefeiert und waren endlich das erste Mal zu dritt im Urlaub. Wir blicken gerne auf 2016 zurück. Auf spaßige Workshops, die wir organisierten, all die fleißigen Teilnehmer, die Partner, die uns unterstützten und Kooperationen, die uns quer durch Deutschland und auch ins Ausland gebracht haben.

Blogger aus Mainz, Wiesbaden, Frankfurt und Heidelberg

Allem voran steht allerdings ihr als Leser sowie alle anderen wundervollen Blogs, die uns täglich inspirieren. Es sind eure Kommentare und E-Mails, die uns jedes Mal eine Freude bereiten. Und es sind all die kreativen Menschen, denen wir auf unserem Weg begegnet sind, die uns mit ihren Ideen und Texten bereichern. Daher stellen wir euch und unseren liebsten Bloggern die Frage nach den Vorsätzen für 2017. Natürlich in unserem liebsten Stil: #dreimalanders. Sucht euch gerne eine der Fragen aus und hinterlasst uns eure Antwort in den Kommentaren oder stöbert in den Vorsätzen unserer Blogger.

#1: Was nimmst du dir (als Blogger) fürs neue Jahr vor?

#2: Was möchtest du im neuen Jahr auf keinen Fall weiterführen?

#3: Welchen Offline-Vorsatz möchtest du endlich umsetzen?

 


#PAU von bohoandnordic


Pau ist unsere Interior-Neuentdeckung auf Instagram. Sie inspiriert uns jeden Tag aufs Neue mit ihren wunderschönen Bildern im Bohemian- und nordisch-skandinavischen Stil, wie ihr Name schon sagt. Aus dir wird sicher noch etwas ganz Großes – weiter so!

#1: Was nimmst du dir als Blogger fürs neue Jahr vor?
„Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, häufiger Beiträge zu veröffentlichen. Und eine Kategorie wird abgesetzt, da ich mich auf die Dinge, die mir auch wirklich liegen, konzentrieren möchte.“


#LEONIE von MiniMenschlein 


Unsere liebe Leonie startete ihren Blog fast zeitgleich zu uns. Gerade in den Anfängen schenkten wir uns gegenseitig viele Likes und Motivation. Das kleine Minimenschlein ist überhaupt nicht „Mini“, denn hinter ihrem Blog verbirgt sich eine absolute Powerfrau mit Stil und inspirierenden Inhalten. Wir sind gespannt auf ihre Beiträge im Jahr 2017!

#3: Welchen Offline-Vorsatz möchtest du endlich umsetzen?
„Ich möchte gerne mehr in die Flüchtlingsarbeit einsteigen. Ich habe mich im Rahmen von „Blogger für Flüchtlinge“ eine Zeitlang für ein paar Dinge eingesetzt, Kleidung und Spenden gesammelt, selbst gespendet und allerhand Hausrat zu einer Familie hier in Köln gebracht. Aber ich denke: Da geht noch mehr, das ich offline tun kann. Und es geht nicht nur um Flüchtlingshilfe, sondern um Hilfe generell. Es gibt genügend arme Kinder in Deutschland, denen wir helfen können. Mit und ohne Migrationshintergrund. Dafür möchte ich gerne etwas tun!“  


#KATHA von kathastrophal 

Katha haben wir bei unserem ersten Wiesbadener Blogger-Breakfast kennengelernt.
Und das war nicht der letzte, gemeinsame kulinarische Ausflug. Auf ihrem Blog zeigt sie, wie vielfältig die Plus-Size-Mode sein kann. Wir freuen uns auf viele gemütliche Abende und schöne gemeinsame Momente im neuen Jahr!  

#1: Was nimmst du dir als Blogger fürs neue Jahr vor?
„Ich möchte mich 2017 ein bisschen besser organisieren, regelmäßiger und mehr Posts schon mit etwas Vorlauf vorbereiten und weniger erst ganz kurz vor dem Veröffentlichungstermin fertigstellen. Als kleine Challenge auf dem Weg dahin mache ich bei der Aktion #28daysofblogging mit und habe mir vorgenommen, an jedem Tag im Februar einen Post zu veröffentlichen. Ich bin gespannt, wie das läuft! Inhaltlich möchte ich gerne mehr zum Thema Nähen schreiben (und hoffentlich auch immer besser an der Nähmaschine werden), unsere Hochzeitsparty und die Vorbereitungen werden sicherlich ein Schwerpunkt und ich möchte ein paar mehr Eindrücke aus meinem schönen Wiesbaden zeigen. Aber auch ganz wichtig: Den Spaß nicht verlieren und mir nicht zu viel Druck machen mit allem!“


#MIHAELA von BEAUTY MAMI


Mit unserer Beauty Mami gibt es jedes Jahr einen Hoffnungsschimmer – oder besser gesagt: Schimmer in Form von Lidschatten, Nagellack oder Beauty-Produkten. Mit ihren Tipps macht sie das Leben schöner. Mihaela ist eine so unglaublich sympathische und besonders stilvolle Person, dass 2017 mit ihren Beauty- und Lifestyle-Beiträgen nur ein voller Erfolg werden kann!

#3: Welchen Offline-Vorsatz möchtest du endlich umsetzen?
„Dieses Jahr gibt es keine Entschuldigungen mehr! Ich will endlich wieder regelmäßig Sport machen, mehr Zeit für mich haben und das Handy öfters zur Seite legen können. Das alles hängt natürlich von mir ab! Daher habe ich mir fest vorgenommen, morgens ein paar Stunden offline zu sein und mehr auf mich zu achten.“


#FABIENNE von freiknuspern 


Unsere liebe Fabienne haben wir bei unserem ersten #bloggereckchen Stammtisch kennen und lieben gelernt. Sie ist eine wahre Foodie-Künstlerin – mit ausgeklügelten Rezepten speziell für Allergiker aller Art. Verzicht gibt es bei ihr nicht, denn sie schafft für alles eine noch leckerere Alternative!

#1 Was nimmst du dir als Blogger für das neue Jahr vor?
„Ich bin mit meinem Blogger-Jahr 2016 zwar sehr zufrieden, aber natürlich habe auch ich mir die (obligatorischen) Vorsätze gemacht. Ich plane mich noch mehr und vor allem regelmäßiger mit Pinterest auseinanderzusetzen. Außerdem möchte ich (ähnlich wie 2016) die Arbeit mit langfristigen Kooperationspartnern vertiefen. Und zu guter Letzt möchte ich neue Rezeptvideos drehen, da ich bei dem (bisher einzigen) Rezeptvideo eine Menge Spaß hatte und hier eine tolle Möglichkeit sehe um meinen Lesern das Rezept noch schmackhafter zu machen.“


#LISA von meinfeenstaub 


Lisa, unsere Motivations-Kanone und DIY-Queen. Von ihrem Zeitmanagement und Geduld für Bastelkram kann sich jeder eine Scheibe abschneiden. Wir haben in 2016 soviel zusammen erlebt und hoffen, dass es für 2017 noch eine Steigerung gibt!

#1: Was nimmst du dir als Blogger fürs neue Jahr vor?
„Wie immer: So einiges! Die meisten Blogger fangen ja pünktlich zum neuen Jahr mit etwas Neuem an – ich fange einfach damit an, sobald ich Lust darauf habe, so starten die meisten meiner Aktionen irgendwann unterm Jahr zu einem relativ beliebigen Zeitpunkt. Zum Beispiel stelle ich weiterhin immer einmal im Monat im Rahmen meiner Aktion #DIYnspiration einen besonders kreativen Blog vor – und meinen brandneuen Newsletter, den ich spontan im Dezember begonnen habe. Was ich mir zudem vornehme, ist, mehr Zeit in die Videoproduktion für YouTube zu stecken. Denn das macht so viel Spaß und bis jetzt war ich da noch nicht so gut im Durchziehen. Aber ganz grundsätzlich: Ich lass‘ das Blogjahr einfach mal auf mich zukommen und bleib‘ weiterhin spontan genug für neue Ideen und Geistesblitze!“


#CLARA von tastesheriff 


Die liebe Clara hat uns auf dem letzten Blogst Barcamp in Köln mit ihrer „Hart aber Herzlich“-Art immer ein Grinsen ins Gesicht gezaubert: Direkte Worte und Schlagfertigkeit treffen auf verschmitzten Humor. Schön, dich persönlich kennen gelernt zu haben.

#1: Was nimmst du dir als Blogger fürs neue Jahr vor?
„Für meinen Blog möchte ich wieder mehr zu meinem ursprünglichen Ansatz zurückgehen. Das zeigen was einem auf dem Herzen liegt! Spontan und voller Begeisterung! Mir mehr spontanen Impulsen und dem Blick über den Tellerrand.“


 #STEFFI von cuchikind

Cuchi ist nicht etwa ein Pokémon, sondern die spanische Bezeichnung für „süß“. Besser hätte es der Blogname Cuchikind nicht treffen können. Unsere liebe Steffi durften wir bereits persönlich kennenlernen. Ihre kreativen Ideen verpackt sie in unterhaltsame Beiträge. Ganz nach dem Motto „Selbst ist die Mama“, denn nirgends gibt es so schöne DIY-Ideen für die Familie, wie auf ihrem Blog.

#2: Was möchtest du im neuen Jahr auf keinen Fall weiterführen?
„Ich möchte keine Kooperationen mehr eingehen, bei denen ich kein gutes Gefühl habe. Habe ich eh selten gemacht, aber bei ein paar habe ich mich unter Wert verkauft. Außerdem möchte ich mich weniger stressen. Ich möchte dann Posts veröffentlichen, wenn ich Lust und Zeit dazu habe, nicht, wenn bestimmte Tage sind.“


Und was nehmen wir dreieckchen uns für’s neue Jahr vor?

Wir haben 2016 viel gelernt und wollen in 2017 vor allem auf unser Bauchgefühl hören. Nicht jedem Trend, der vielversprechend klingt folgen, sondern neugierig bleiben, mehr ausprobieren und unser eigenes Ding machen – sich online nicht von Einflüssen leiten lassen, sondern mehr aus dem Leben heraus bloggen.

So sehr wir es lieben zu experimentieren, so schön ist es auch zu sehen, dass wir nach und nach unseren eigenen Stil finden.
Wir wollen mehr Food, mehr Interieur, noch mehr DIY-Projekte und in unseren Beiträgen viel persönlicher werden.
Momente bewusster genießen und minimalistischer leben – das ist unser Ziel. 

2017, du wirst unser Jahr!

 

 

 

Könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare zu “Neujahrsvorsätze 2017 – Wir fragen, Blogger antworten

  1. Ein sehr schöner und inspirierender Beitrag, ihr lieben Dreieckchen!

    Wirklich interessant den anderen Bloggern mal über ihre „Vorsätze-Schulter“ zu schauen, das motiviert einen selbst noch zusätzlich :)

    Ich freue ich auf ein baldiges Wiedersehen mit euch!

    Liebste Grüße,
    Fabienne

  2. Ihr Lieben,
    das ist so ein schöner Beitrag. Danke, dass ich dabei sein durfte und für die netten Sätze zu meinem Blog.
    LG, Steffi
    Auf dass wir uns 2017 noch öfter sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.