Outfit: Boho Style auf Burano // Werbung

Wie gern schwelge ich in Erinnerungen an unseren dreieckchen Trip nach Venedig. Besonders die kleine Insel Burano mit ihren farbenfrohen Fischerhäuschen ist eine Reise wert. Wer die Bilder von unseren Burano-Outfits #dreimalanders noch nicht kennt, sollte diesen Klick nicht vergessen! Dachtet ihr etwa, wir hätten die bunte Shooting-Insel mit nur einem Outfit bereist? Ich erinnere mich an witzige Umzieh-Aktionen in engen Gassen #gucktjemandausdemfenster? Besser spät als nie, präsentiere ich euch diesen Sommer mein Burano Outfit No. 2 im Boho-Style.

Dieser Beitrag enthält Werbung für Zalon.de und Afilliate-Links.*

burano_outfits_ethnic_style_ootd_venedig-29

Boho what?

Glaubt mir, selbst die Stars können momentan nicht ohne den hippen Bohemian-Look. Apropos hip – Der Hippie-Style ist hier gar nicht weit entfernt. Bunt, blumig und lässig wird hier ganz groß geschrieben. Regeln gibt es keine, jedoch ist kreative Kombinationsfreude gefragt.  

burano_outfits_ethnic_style_ootd_venedig-52

Kombiniert gepackt

Kombinationsfreude ist natürlich nicht immer hilfreich. Gerade im Urlaub sollte man schon vorher wissen, welche Kleidungsstücke man wie kombinieren will. Kennt ihr das Problem, dass man am liebsten den ganzen Kleiderschrank einpacken will, weil man ja nicht weiß, worauf man Lust hat? Mittlerweile habe ich mir angewöhnt die Outfits beim Packen immer so zusammenzustellen, dass sie sowohl bei warmen als auch kühleren Temperaturen passen. Das Stichwort Zwiebeltechnik sollte hier jedem etwas sagen. Und wer doch noch ein paar Inspirationen beim Packen benötigt, für den gibt es Packlisten für verschiedene Städte auf Zalon.de – der Online-Stilberatung von Zalando. 

burano_outfits_ethnic_style_ootd_venedig-31

Das Halstuch als Turban-Haarband

Zieht abends ein Lüftchen, so ist das Halstuch schnell um den Hals gebunden – will man etwas stylishes um den Kopf binden, dient das Halstuch auch als Haar-Accessoire. Eine Anleitung, wie ich das Tuch gebunden habe, findet ihr hier.

burano_outfits_ethnic_style_ootd_venedig-33

burano_outfits_ethnic_style_ootd_venedig-34

Platz für neue Schuhe – ähm Schätze

Vergesst nicht, etwas Luft im Koffer zu lassen. Denn man weiß ja nie, welche Schätze einen anflehen und mit nach Deutschland genommen werden möchten. In Venedig habe ich diese wunderschönen, bunten Espadrilles geshoppt und werde total auf sie angesprochen. Quasi die schönste Urlaubserinnerung für „zurück im Alltag“.

Sonnenbrille // Kiomi (nicht mehr erhältlich, ähnliche hier*)
Tunika // Vintage Shop (ähnliche hier*)
Shorts // Levi’s – hier* erhältlich
Schuhe // Manebi (nicht mehr erhältlich, ähnliche hier*)

 

 
*= Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.