Silvester-Drinks aus meiner Hausbar – Happy New Year #dreimalanders

Ist das zu glauben? Gerade haben wir noch bei spätsommerlichen Temperaturen bunte Flammkuchen-Varianten genossen und leckere Erdbeer-Kreationen genascht. Wir haben uns im Frühling in Stockholm die Füße für süße Cafés und Vintage-Shops wund gelaufen und die fremde Kultur unter der Sonne Marrakeschs in uns aufgesogen. Und schon ist das Jahr vorbei und wir dreieckchen können bald unseren ersten Bloggeburtstag feiern. Wir fragen uns: Wo ist nur die Zeit geblieben? Umso schöner ist es, dass ihr uns dabei begleitet. Stoßen wir auf ein wundervolles Jahr mit neuen lieben Menschen, köstlichen Schlemmereien, inspirierenden Reisen und noch mehr Fernweh an. Cheers!

Für den letzten Beitrag in diesem Jahr haben wir nochmal groß aufgefahren und präsentieren euch unsere Silvester-Drinks dreimal anders: Von fruchtig-süß bis spritzig herb ist hier für jeden etwas dabei. Besonders hübsch lassen sich diese übrigens auf der neuen Hausbar anrichten, die ihr in meinem aktuellen IKEA-Hack finden könnt. 

Schneegestöber mit Granatapfelsplittern und Blutorangen-Sorbet

ikea-hack-hausbar_silvester-drinks_blutoragen-sorbet (28 von 48)

Auch wenn der Schnee und die winterlichen Temperaturen dieses Jahr auf sich warten lassen – mit diesem leckeren Empfangsdrink wird es euch sofort warm um’s Herz. Zu dem frostigen Look passen die weißen Polka Dot Gläser von IKEA perfekt: Schneegestöber und Eis – ein spritziger Drink für alle, denen ein normaler Sektempfang zu langweilig ist.

Ihr benötigt dazu folgende Zutaten und Equipment (pro Glas):

1/4 Granatapfel
3-4 Kugeln Blutorangen Sorbet, z.B. von REWE Bio
250 ml Sekt (z.B. Rosé)
3-4 EL Granatapfelsaft
1x hohes Glas (z.B. VINTER von IKEA)
1x Eisportionierer*

#1 Gläser vorher ins Gefrierfach stellen.
#2 Sorbet bereits entnehmen und minimal antauen lassen, damit es sich besser aus der Packung lösen lässt.
#3 Granatapfel teilen und Kerne herauspulen. Am besten ohne ein weißes T-Shirt zu tragen in eine Schale mit Wasser geben.  
#4 Gläser aus dem Gefrierfach entnehmen, Granatapfelsaft einfüllen und mit einem Eisportionierer ca. 3-4 Kugeln Blutorangen-Sorbet einfüllen. 2-3 EL Granatapfelsplitter dazugeben, vorsichtig mit Sekt aufgießen und fertig.


Green Lips mit Hendricks Gin, Gurke, Basilikum und Spicy Ginger

Nein, das ist kein grüner Smoothie. In abgewandelter Version habe ich den Green Lips dieses Jahr bei einem Junggesellinnenabschied geschlürft und versucht für euch nach zu shaken. Herausgekommen ist ein überraschend herb-scharfer Drink für Gin-Liebhaber, die abseits von Gin Tonic mal etwas Neues ausprobieren wollen. Und als richtiger Home-Barkeeper darf ein cooler Mason Jar Shaker** natürlich in der Hausbar nicht fehlen.

Ihr benötigt dazu folgende Zutaten und Equipment (pro Glas):

3 cl Limettensaft
1/2 Gurke geschält
1 Handvoll Basilikum
5 cl Hendricks Gin
1 EL braunen Zucker
200 ml Spicy Ginger (z.B. von Thomas Henry*)
1x mittelgroßes Glas (z.B. mit 470 ml von Mason Jar**) 
1x Cocktail Shaker (z.B. von Mason Jar**)
1x kleinen Messbecher (z.B. dieses Barmaß*)

#1 Zuerst die Gurke schälen, in kleine Stücke schneiden und gemeinsam mit dem Basilikum im Mixer zu einer gleichmäßigen smoothen Masse mixen.
#2 Den Limettensaft auspressen und mit dem braunen Zucker und Gin ebenfalls in den Mixer geben.
#3 Die Basilikum-Limetten-Masse in den Shaker geben, Eis hinzufügen, shaken und in das Glas geben. Mit Spicy Ginger auffüllen und mit Gurkenscheiben garnieren.


Amaretto Sour mit Grapefruit-Zeste

ikea-hack-hausbar_silvester-drinks_amaretto-sour (7 von 15)

Amaretto Sour ist ein beliebter Klassiker. Der Drink aller Italien-Fans ist auch etwas für alle, die es fruchtig mögen und auf ein mildes Mandelaroma stehen. Meine schönen Gläser hab ich übrigens mal zusammen mit der passenden Karaffe bei H&M Home geshoppt.

Ihr benötigt dazu folgende Zutaten und Equipment (pro Glas):

6 cl Amarettolikör
3 cl Zitronensaft
2 cl Orangensaft (oder den leckeren Mango-Orange-Marakuja-Nektar von Aldi)
ca. 5/6 Eiswürfel
1/2 Grapefruit 
1x Tumbler-Glas (z.B. von H&M Home)
1x Cocktail Shaker (z.B. von Mason Jar**)
1x kleinen Messbecher (z.B. dieses Barmaß*)

#1 Alle Zutaten abmessen und gemeinsam in einen Shaker geben.
#2 Den Inhalt mit Eis auffüllen und ca. 10 Sekunden kräftig schütteln.
#3 In ein Tumbler-Glas abseihen und mit einer Grapefruit-Zeste dekorieren. Nach Belieben noch mit Saft oder Soda auffüllen.

Wir wünschen euch einen wundervollen Silvesterabend und einen guten Start ins neue Jahr. Mit unseren drei Varianten für Partydrinks bzw. Silvesterdrinks kann nicht nichts mehr schief gehen. Lasst es krachen! 

* = Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)
** = Werbung: Das Produkt wurde uns zur Verfügung gestellt. Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind. 
 

Könnte dich auch interessieren:

4 Kommentare zu “Silvester-Drinks aus meiner Hausbar – Happy New Year #dreimalanders

  1. Wow, wow, wow, bitte um Silvesterwiederholung und ich nehme Drink Nr. 1!
    Alle lesen sich traumhaft aber Nr. 1 wird morgen gleich mal nachgemacht!

    Hey, echt tolle Bilder – bin begeistert!

    LG netzchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.