Skandinavische Weihnachtsbaum-Anhänger aus FIMO // Werbung

Unser Weihnachtsbaum passt dieses Jahr in eine große Bodenvase. An den Feiertagen besuchen wir sowieso unsere Familien, da würde sich das Bäumchen sehr einsam fühlen. Da ich natürlich nicht durch die Adventszeit komme ohne auf weihnachtliche Deko zu verzichten, habe ich ein kleines DIY für euch: Mit etwas Modelliermasse a.k.a. FIMO, zaubert ihr in nur drei Schritten diese kleinen Kunstwerke. Skandinavisch, weiß und schlicht wird unser Baumschmuck. Und das beste: An diesen minimalistischen Anhängern habt ihr auch im neuen Jahr Spaß – so dezent gehen sie auch als Deko für die weiteren Wintermonate durch.  

Dieser Beitrag enthält Werbung für Staedtler.*

Letztes Jahr war sie noch der heimliche Star und ein kleiner Geheimtipp bei unserem DIY-Workshop. Dieses Jahr kommt man an der ofenhärtenden Modelliermasse, kurz FIMO, nicht vorbei. Super einfach und schnell sind diese schönen Anhänger hergestellt. Ihr könnt diese natürlich auch als Geschenkanhänger benutzen, um eure Weihnachtsgeschenke besonders schön zu verpacken. 

Für diese schlichten Weihnachtsbaum-Anhänger benötigt ihr folgendes Material:

#1 Ausrollen und Ausstechen

Entnehmt zunächst die Modelliermasse aus der Packung, knetet sie kurz mit den Händen und rollt sie auf dem Schneidebrett gleichmäßig aus. Stecht mit den Plätzchen-Förmchen immer 2 Schneeflocken ineinander aus. Die kleinere Schneeflocke könnt ihr später auch als Anhänger verwenden. Vergesst nicht mit dem Zahnstocher noch ein kleines Loch einzustechen, um später das Garn durchfädeln zu können.

#2 Aushärten lassen

Gebt eure FIMO-Ausstecher bei 110°C für 30 Min. in den vorgeheizten Backofen. Im Anschluss solltet ihr die Schneeflocken etwas auskühlen lassen, bevor sie weiterverarbeitet werden. 

#3 Aufhängung anbringen

Vom Garn mehrere kurze Schlaufen in gleicher Länge abschneiden. Durch das Aushärten im Backofen verkleinern sich die Löcher leider immer nochmals etwas. Daher habe ich das silberne Garn, das aus drei Einzelfäden besteht, einfach auseinander gezogen. Diese Garndicke passt dann super durch das vorgestochene Loch und ihr müsst es nur noch verknoten. Fertig ist eure skandinavisch inspirierte Weihnachtsbaumdeko – schön schlicht und trotzdem besonders.

 

Um die duftenden Kiefernzweige an den Ästen zu befestigen habe ich übrigens diesen dünnen, grünen Gartendraht** verwendet. Für eine schöne Beleuchtung kann ich euch diese Lichterkette** (batteriebetrieben) empfehlen.

 

Wie dekoriert ihr dieses Jahr euren Weihnachtsbaum? 

*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern.
Unsere eigene Meinung wird davon nicht beeinflusst.
**= Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.