Teelichthalter-DIY: Upcycling Idee aus Pappdosen und Entspannen mit den Badeperlen von Kneipp // Werbung


Nach dem wundervollen, spätsommerlichen Oktober freue ich mich jetzt schon auf kalte Wintertage. Warum? Weil man die mühsam angefutterten Schokoladen-, Plätzchen- und Lebkuchen-Kilos dank anhaltendem Oversize-Trend schön unter dem Lieblingspullover verstecken kann. Weil man sich zuhause mit dicken Wollsocken und einer flauschigen Decke auf der Couch einkuschelt und der Kerzenverbrauch wieder ansteigt. Und natürlich, weil es nichts Schöneres gibt, als sich ein ausgiebiges Beauty-Pflegeprogramm zu gönnen, stundenlang in der Badewanne zu liegen und schrumpelig zu werden.
 

Dieser Beitrag enthält Werbung für Kneipp®.*

Für mich ist die Zeit in der Badewanne und ein bisschen Wellness-Programm im Home-Spa der beste Weg um abzuschalten. Eine kleine Auszeit nur für mich. Neben Unmengen von Badeschaum darf dabei die gemütliche Beleuchtung natürlich nicht fehlen.

Für alle DIY-Fans gibt es dazu weiter unten noch einen kleinen Basteltipp: Nach dem Baden könnt ihr den leeren Verpackungsdosen ein zweites Leben schenken und kleine Teelichthalter daraus basteln. Schöner Nebeneffekt: Beim Anzünden der Kerzen steigt euch auch der Duft der intensiven Badeperlen in die Nase – sozusagen eure eigene kleine Aroma-Therapie.

Passend zur kalten Jahreszeit hat Kneipp® neue duftende Badeperlen in drei Varianten* auf den Markt gebracht. Besonders schön und persönlich sind die kleinen Botschaften im angesagten Handlettering auf den Verpackungen formuliert. Zur Zeit umgebe ich mich total gern mit Motivations-Typo, also warum nicht auch beim Baden und Pflegen. Danach lassen sich die kleinen und großen Herausforderungen im Alltag entspannt und gestärkt angehen.

 
 

Mein Favorit sind die rosa Badeperlen „Belohne dich“ mit Extrakten aus Pfingstrose und Palmarosa. Palmarosa soll als ätherisches Öl für mehr Gelassenheit und Leichtigkeit sorgen. In Kombination mit den wunderschönen Pfingstrosen erfüllt ein frischer, blumiger Duft euer Badezimmer. Auf diese Belohnung kann man sich nach einem anstrengenden Tag im Büro besonders freuen.

Die grünen Badeperlen „Seele baumeln lassen“ sind das richtige für euch, wenn ihr es etwas minzig-frisches beim Baden mögt. Mit den Extrakten aus Yuzu und Wasserminze ist durchatmen garantiert. Yuzu ist übrigens die asiatische große Schwester der Zitrone und hat ein viel intensiveres Aroma mit weniger Säure. Leider ist diese Frucht bei uns schwer zu bekommen.

Mit den gelben Badeperlen von Kneipp® bist du tatsächlich auf der „Sonnenseite“. Haha! Ok, das war wirklich eine Steilvorlage und schon ein Flachwitz zu viel für diesen Beitrag. Wer es gern etwas fruchtiger mag, dem ist mit ätherischem Mandarinenöl und Kumquatextrakt ein unbeschwertes Badevernügen garantiert. Kumquats sind übrigens diese süßen Zwergorangen, die man mit Schale essen kann und die es in der Weihnachtszeit im Supermarkt zu finden gibt. Fröhliches Plantschen!

Badeperlen schon leer – Was jetzt mit der Verpackung?

Wenn ich eine Sache nicht mag, dann sind es die vielen Tütchen, in denen es Badezubehör immer zu kaufen gibt. Die neuen Badeperlen von Kneipp® kommen hier viel praktischer in beschichteter Pappdose daher und sind nicht nur wiederverschließbar – Sie lassen sich sogar als wunderschöne Upcycling-Idee in Mini-Teelichthalter verwandeln. 

Für das Teelichthalter-DIY benötigt ihr folgendes Material:

  • leere Kneipp® Badeperlen-Dosen*
  • ein Küchenmesser und ein Cutter-Messer
  • farblich abgestimmtes Geschenkpapier oder Washi-Tape
  • Klebestreifen
  • Dekosand
  • Teelichter

Hier noch die Schritt für Schritt-Anleitung.

#1. Pappdosen zerschneiden

Leere Dosen innen kurz auswischen und halbieren. Interessanter sieht es aus, wenn die Dose nicht genau in der Mitte sondern zu 2/3 und 1/3 zerschnitten werden. Seid hier bitte vorsichtig! Ich habe zuerst mit einem scharfen Messer die Kontur vorgeschnitten und danach mit dem Cuttermesser zerteilt. Am besten gelingt das, wenn ihr die Klinge des Cuttermessers nur 1-2 Abschnitte rausschiebt.

#2 Ränder bemalen

Als nächstes habe ich den oberen Beschnitt-Rand mit weißer Farbe bestrichen, damit die Pappe später nicht mehr zu erkennen ist. Hier könnt ihr auch einen weißen deckenden Stift verwenden. Trocknen lassen und weiter geht’s zum nächsten Schritt.

#3 Bekleben und Verzieren

Jetzt könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und die Außenflächen der Badeperlen-Verpackung mit schönem Geschenkpapier oder Washi-Tape bekleben. Das Geschenkpapier habe ich passend zugeschnitten und mit Klebestreifen befestigt. Diese Verbindungsstellen sieht man am Ende garnicht mehr, wenn ihr die Seite beim Aufstellen nach hinten dreht.  

#4 Teelichthalter befüllen

Ich habe zum Schluss noch etwas Dekosand eingefüllt, damit das Teelicht mittig platziert wird und einen besseren Stand hat. Fertig sind eure DIY-Teelichthalter.

 

Gewinnspiel Set aus 3x Badeperlen von Kneipp®

Damit ihr es euch bei kalten Temperaturen in der Badewanne gemütlich machen könnt, verlosen wir dreieckchen in Kooperation mit Kneipp® dieses 3er-Set Badeperlen. Vielleicht habt ihr danach ja auch Lust, mein kleines Teelichthalter-DIY nachzubasteln.

.
Was Kneipp® Badeperlen 3er-Set mit den Varianten Belohne dich, Seele baumeln lassen und Sonnenseite (siehe Bild oben). Weitere Details zu den Produkten gibt es hier*.

Wie Folgt uns dreieckchen auf Instagram. Markiert unter dem Bild zum Gewinnspiel drei Freunde. Für eine doppelte Gewinnchance könnt ihr das Foto zum Gewinnspiel auf eurem Kanal reposten. Damit wir euren Repost sehen können, solltet ihr unbedingt den Hashtag #gewinneckchen verwenden.

Wann Unser Gewinnspiel geht bis zum 18.11.2017, 23:59 Uhr.
Der oder die Gewinner/in wird am 19.11.2017 auf Instagram verkündet und benachrichtigt.

Lest euch bitte auch unsere allgemeinen Gewinnspielregeln durch.

Wir wünschen euch allen ganz viel Glück!

 

*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern.
Unsere eigene Meinung wird davon nicht beeinflusst.

Könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.