Adventskalender für Kinder selber machen – schnell und einfach basteln

Adventskalender für Kinder basteln

Alle Jahre wieder, sieht man die Vorfreude auf Weihnachten in den Augen der eigenen Kinder und merkt plötzlich, dass man immer noch keine Idee für einen schönen Adventskalender hat. Wenn im TV die Werbespots kommerziellen Weihnachtsdruck ausüben und Kindern in die Köpfe setzen, was sie sich alles wünschen sollen, heißt es: Durchatmen und dem Stress ganz einfach entkommen. Ihr könnt unseren Adventskalender für Kinder in wenigen Schritten ganz schnell basteln und das Beste: eure Kinder dürfen beim Gestalten tatkräftig mitmachen. So bleibt die „Arbeit“ nicht an den Eltern hängen, sondern man verbringt gemeinsame Zeit mit der Familie und kann sich am Stolz der Kinder erfreuen, wenn der Adventskalender endlich fertiggestellt ist #ichhabeadventskalendergemacht. Die meisten Materialien lassen sich in jedem Haushalt finden. Ihr benötigt lediglich Brottütchen, etwas Dekomaterial, wie Glitzer oder Aufkleber, und eine Möglichkeit eure verzierten Papiersäckchen mit etwas Garn aufzuhängen. Dies muss nicht zwingend an einem Ring geschehen. Auch an einem schlichten Kleiderbügel sehen die Säckchen schön aus. Los geht’s!

Materialien und Anleitung für den Kinder-Adventskalender

Für die Säckchen
24 Brottütchen aus Papier
Bastelmaterialien eurer Wahl (z.B. kleine Pompoms*, Glitzer, Aufkleber*, Dekotape*)
Kleber
Garn
Perlen

Anleitung für schöne Adventskalender-Säckchen

Legt euer Bastelmaterial aus und nehmt euch zwei Brottütchen zur Hand, welche ihr zunächst ineinander steckt. Dadurch werden die Säckchen weniger durchsichtig und zudem stabiler. Verziert eure Säckchen nach Herzenslust. Meine Tochter hatte Glitzerkleber, Mini Pompoms*, Stempel, verschiedene Farben, Dekotape* (Washitape) und Aufkleber* zur Auswahl. Natürlich ist es utopisch vom Kind zu verlangen, gleich alle 24 Türchen zu gestalten. Meine Tochter hat an einem Nachmittag ca. 10 Tütchen gestaltet ohne den Spaß daran zu verlieren. Die restlichen haben wir einfach weiß gelassen oder nur minimal mit einem kleinen Element verschönert. Achtet am besten darauf, dass sich die Kinder nicht an einem einzigen Tütchen verausgaben. Zum verschließen der Tütchen haben wir diese mit dem Locher gelocht und süße Perlenbänder vorbereitet, mit denen man die Säckchen später aufhängen kann. Hierzu einfach etwas Garn nehmen und bunte Perlen auffädeln.

 

Für die Aufhängung
Drahtring (z.B. mit 30cm Durchmesser*)
Zweige oder Eukalyptus
Garn oder dünnen Draht
Dekostern (z.B. aus Papier*)

Anleitung für einen Adventskalender-Kranz

Unsere Säckchen haben ihren Platz an einem einfachen Ring mit Eukalyptus-Zweigen und einem Dekostern gefunden. Hierzu haben wir mit feinem Draht die Eukalyptusblätter am Ring* befestigt, diesen an der Wand aufgehängt und danach die Tütchen angehängt. Zum Schluss hat auch der rosane Weihnachtsstern* seinen Platz in der Mitte gefunden. Fertig!

Adventskalender oder Ramadankalender für Kinder

Wie befüllt ihr den Adventskalender für eure Kinder?

*Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.