Balkon Ideen: 5 Tipps für praktische Balkonmöbel

Balkon einrichten im skandinavischen Stil: Praktisch, schön und gemütlich soll es werden. Ich verrate euch meine Balkon Ideen und Tipps für schöne IKEA Balkonmöbel wie die Outdoor Couch Havsten, nach der ich immer wieder gefragt werden. Eure Balkonmöbel sollen platzsparend sein? Da habe ich auch die richtigen Balkonstühle und Lounge Sessel für euch! Tipps für einen Balkon Sonnenschirm gibt’s außerdem.

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links und Produktplatzierungen.

NEU: In der SHOP MY STYLE Kategorie findet ihr alle Produkte zum nachshoppen!

So starte ich im Sommer am liebsten in den Tag: Mit den ersten Sonnenstrahlen, einem Cappuccino und diesem Ausblick auf den Balkon: Ich liebe unser Outdoor Wohnzimmer im Sommer. Am Abend sitzen wir mit Lichterkette und Laternen auf unserer Outdoor Couch gemütlich mit Freunden zusammen, grillen und genießen die laue Sommerluft. So könnte es das ganze Jahr sein!

Wie es mit vielen Dingen im Leben ist: Wenn man sie einmal hatte, kann man nie mehr ohne. Eine Wohnung ohne Balkon wäre für mich absolut undenkbar.

Die 3 häufigsten Fehler beim Einrichten von Balkonen

Nutzung vorher gut überlegen: Für was möchte ich den Balkon hauptsächlich nutzen? Entspannen und sonnen oder zum Essen und Freunde einladen? Bevor ihr euren Balkon einrichtet, solltet ihr eure Prioritäten überlegen. Den meistens gibt die Größe nicht alle gewünschten Möglichkeiten her.

Weniger ist mehr: Lieber weniger Möbel auf den Balkon stellen, sodass noch genügend Freifläche bleibt, um sich noch darauf zu bewegen. So seid ihr auch flexibler, wenn ihr mehr Gäste zu Besuch habt.

Farbkonzept überlegen: Alle Möbel spontan gekauft, aber am Ende passt nichts zusammen? Besser im Vorhinein überlegen, welcher Stil und Farben euch gefallen. Welcher Urlaubsort hat euch inspiriert und was könnt ihr davon mit einfließen lassen?

Welche Balkonmöbel passen zu meiner Balkongröße?

Unser Balkon zählt mit 12 m2 zu den mittelgroßen Balkonen. Liegt eure Balkongröße auch zwischen 6 bis 12 m2? Dann solltet ihr euch auf einen Haupt-Nutzungszweck beschränken, damit ausreichend Platz bleibt, um sich noch darauf bewegen zu können.

Wir nutzen unseren Balkon hauptsächlich zum Entspannen und gelegentlich zum Grillen und Essen. Dafür haben wir platzsparende Balkonmöbel ausgesucht, die klappbar sind. Mir war eine Mehrfach-Nutzung wichtig, bei der man je nach Funktion die Möbel unterschiedlich nutzen oder beiseite stellen kann.

Tipp Nr. #1: Havsten Outdoor Couch als Balkon Sofa

Sich bei Ikea Balkonmöbeln zu entscheiden ist gar nicht so einfach: Besonders gut hat mir die HAVSTEN Outdoor Couch von IKEA* gefallen. Das beige Gestell lässt sich einfach aufbauen und besteht aus einem wasserabweisenden Material. Die vier einzelnen Kissen machen die Couch richtig bequem zum Sitzen.

Havsten Balkon Sofa

Havsten Sessel

Havsten Balkon Sofa (mit Seitenelement)

Inzwischen haben wir die HAVSTEN Couch seit über 2 Jahren und ich bin sehr zufrieden. Sie bietet für bis zu 2 – 3 Personen Platz ist aber eher zum Sitzen als zum Liegen geeignet. Von der HAVSTEN Serie* gibt es noch weitere Varianten zum Kombinieren oder auch nur einzelne Sessel.

Sind die Couch Kissen wetterfest? Das wurde ich schon sehr oft auf Instagram gefragt. In der Regel lassen wir die Kissen auf dem Balkon Sofa liegen. Sobald schlechtes Wetter gemeldet ist oder wir nicht zuhause sind, bewahren wir die Couch Kissen drinnen auf. Der Stoff ist zwar wasserabweisend und verträgt ein paar Tropfen, die Kissen sollten jedoch nicht dauerhaft im Regen liegen gelassen werden. Außerdem kann der Bezug auch in der Waschmaschine gewaschen werden.

Tipp Nr. #2: Gemütlich sitzen auf dem Acapulco Chair

Bequemer als er aussieht: Der Acapulco Chair. Meine Variante des Drahtsessels ist etwas günstiger als das Original. Wenn man wenig Platz auf dem Balkon hat, ist der leichte und luftige Acapulco Stuhl eine tolle Lösung. Als Lounge Sessel mit pulverbeschichtetem Metall lasse ich den auch bei schlechtem Wetter draußen stehen. Im Winter wird er allerdings drinnen aufbewahrt.

Acapulco Stuhl in schwarz

Acapulco Stuhl in weiß

Acapulco Stuhl in braun

Tipp Nr. #3: Klappbare und platzsparende Balkonstühle

Praktisch und schön sind die klappbaren Balkonstühle*. Unser Besuch im Seezeitlodge Hotel & Spa hat mich dazu inspiriert. Die Stühle sind sehr leicht und platzsparend: Wenn wir mehr Sitzplätze benötigen, können diese ganz einfach aufgeklappt werden.

Das Beste daran: Die Bezüge sind wasserabweisend und sogar waschbar. Leider ist mein Balkonstuhl aktuell ausverkauft, daher habe ich euch diesen Regiestuhl als Alternative verlinkt*.

Regiestuhl

Balkon Klappstühle weiß

Regiestuhl aus Bambus

Im Winter sollten die Balkonstühle Frost geschützt im Keller gelagert werden oder zumindest abgedeckt auf dem Balkon stehen. Die Bezüge würde ich dazu abnehmen.

Tipp Nr. #4: Platzsparende Balkon Tische zum Essen

Als Sitzplatz zum Essen und Arbeiten auf dem Balkon haben wir uns für diesen Bistrotisch* entschieden. Die Tischplatte hat 70 x 70 cm und kann platzsparend zusammengeklappt werden. Durch den mittleren Standfuß können rundherum zwei bis zu vier Personen auf unseren Klappstühlen* Platz nehmen. Um daran zu essen reicht es allerdings nur für kleine Häppchen wie Tapas oder zum Grillen.

Tipp für mehr Langlebigkeit: Ich würde euch empfehlen euren Tisch mit Holzwachs* zu behandeln, damit die Tischplatte wasserabweisend ist und lange schön aussieht. Leider sind Balkon- und Gartentische aus Teak oft etwas teurer. Daher habe ich euch noch günstigere Balkontische verlinkt.*

Klapptisch Äpplarö in braun

Klapptisch Mälarö in weiß

Bistrotisch aus Teakholz

Sehr praktisch um Gläser oder Kaffeetassen abzustellen ist ein Beistelltisch für das Balkon Sofa. Dafür hat der GLADOM Tablett-Tisch von IKEA* die ideale Größe. Das Tablett kann abgenommen werden und beidseitig auf den Tisch gelegt werden. Da der Tablett-Tisch nicht witterungsbeständig ist, wird er in Herbst und Winter drinnen als Pflanzenhocker verwendet. Weitere Couchtische für draußen habe ich euch noch verlinkt.

Couchtisch Krokholmen für draußen

Tablett-Tisch Gladom

Beistelltisch Mastholmen aus Rattan

Tipp Nr. #5: Sonnenschirm für Sonnenschutz  

Über Instagram wurde ich auf das dänische Startup My Baser aufmerksam, die einen praktischen Sonnenschirm-Ständer entwickelt haben. Nachdem mir mit unserem alten Sonnenschirm-Ständer bei der letzen Windböe unser Sonnenschirm umgekracht ist, hat es mir gereicht.

Sonnenschirm Ljusterö in beige

Sonnenschirm Högön in weiß

Sonnenschirm Samsö in beige

Unser neuer Sonnenschirm-Ständer besteht einfach aus einem Gestell und zwei Sandsäcken, die sich easypeasy mit dem Griffband transportieren lassen. Bei unserem Südbalkon haben wir das Glück, dass die Sonne den ganzen Tag scheint. Der neue leichte Schirmständer wandert ab sofort einfach mit dem Sonnenstand ohne schwere Schlepperei. Die Sandsäcke könnte man außerdem auch verwenden, um bspw. einen Wäscheständer zu beschweren.

Das Außenmaterial ist wasserabweisend und es gibt den Schirmständer in zwei verschiedenen Ausführungen, je nach Schirmgröße und Windwiderstand. Sand ist hier übrigens keiner mit enthalten, den müsstet ihr euch noch im Baumarkt besorgen. 

Wenn ihr den Sonnenschirm-Ständer von My Baser nachbestellen wollt, erhaltet ihr mit dem Rabattcodedreieckchen10“ bei eurer Bestellung 10% Rabatt.

Noch mehr Balkon Ideen

Wenn ihr noch einen schönen Outdoor Teppich, Balkonkästen oder Balkon Deko wie Boho Kissen und Decken sucht, kann ich euch diese Beiträge empfehlen:

Wie habt ihr euren Balkon eingerichtet? 

*Die gezeigten Produkte enthalten Affiliate Links. Das bedeutet: Wenn ihr den Artikel über meinen Link kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Ich empfehle nur Artikel, von denen ich auch selbst überzeugt bin.

Kategorie Wohnen
Autor


... liebt es anderen zu helfen. Ich zeige euch, wie ihr mit Deko Ideen und einfachen Tipps euer Zuhause schöner und gemütlicher machen könnt: Freut euch auf tolle Einrichtungsideen im Scandi Boho Stil mit Produktempfehlungen zum nachkaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.