Balkonkästen mit Selbstbewässerung: Wie deine Pflanzen den nächsten Urlaub überleben // Werbung

Bitte sagt mir, dass es bei euch auch immer so aussieht: Vor dem heiß ersehnten Urlaub läuft die ToDo Liste nochmals zur Höchstform auf. Die Koffer sind endlich gepackt und die Vorfreude ist groß! Ihr habt die letzten Kühlschrankreste leer gefuttert bis euch schlecht wurde, einen Wäsche-Marathon mit Bügelsession hinter euch und gefühlt 125 mögliche Outfit-Varianten in den Koffer gestopft. Wenigstens manche Dinge erledigen sich tatsächlich wie von selbst. Wer nicht Familie, Freunde und Nachbarn zum Gießen beauftragen will, kann es sich mit diesen praktischen Balkonkästen mit integriertem Selbstbewässerungssystem ganz leicht machen.

Dieser Beitrag enthält Werbung für Lechuza*.

Gerade im Sommer geht bei mir ohne frische Küchenkräuter nichts. Ob würziger Salbei in Butter zu den Gnocchi oder erfrischende Minze im Drink: Was gibt es Schöneres als sich die passenden Kräuter direkt vom hauseigenen Balkongarten zu ernten? 

 

Nach dem Urlaub möchte ich davon aber möglichst auch noch was haben. Daher haben wir uns die Lechuza Balkonkästen mit integriertem Erd-Bewässerungsystem besorgt, die uns schon viele Sommer begleiten. Damit bekommt nicht nur jeder Pflanzenkiller einen grünen Daumen – Dank des Wasserspeichers könnt ihr ganz entspannt in den Urlaub fahren. Eure Pflanzen überleben trotzdem! 

#1 Auf die Größe kommt es an

Die Balkonkästen gibt es in verschiedenen Ausführungen und Farben. Je nachdem wie groß euer Balkon ist, seid ihr bei der Auswahl recht flexibel. Wir nutzen für unsere Küchenkräuter als Pflanzgefäß das Modell Balconera 80* in schlichtem schiefergrau.

Der aromatische Duft von Lavendel lässt im Vorbeigehen einen Hauch provenzalisches Urlaubsflair aufkommen. Er wächst bei uns in einem hohen Pflanzgefäß vom Modell CUBICO Color 30*. Die Pflanzen haben wir im Gartencenter gekauft. Lasst euch dazu auch am besten beraten, was sich gut zusammen verträgt und welche Erde sich eignet. Lavendel mag z.B. keine zu feuchte Erde, wählt daher lieber Kräutererde und einen geeigneten Dünger.  

#2 Einpflanzen leicht gemacht 

Die Befestigung der Kästen an der Balkonbrüstung erfolgt durch ein Aufhängungssystem, das ihr individuell anpassen könnt. Was das Bepflanzen aber super angenehm macht, sind die innenliegenden Pflanzkörbe, die ganz einfach entnommen werden können. Ein Modell wie unseres besteht aus zwei von diesen Pflanzkörben. Beim Einpflanzen solltet ihr als erstes das Streugranulat Lechuza PON* einfüllen. Das Pflanzsubstrat dient als Drainageschicht und reguliert die Wasserzufuhr. Danach könnt ihr Erde und Pflanzen einsetzen.

#3 Gießen ohne Staunässe

Dank des praktischen Wasserstandanzeigers könnt ihr immer einsehen, wie durstig eure Pflanzen sind. Ihr müsst also an heißen Tagen nicht mehr jeden Tag eure Pflanzen gießen, sondern einfach warten, bis der Pegelstand auf dem Minimum steht. Übrigens passen insgesamt ca. 3-4x Ikea PS Gießkannen in einen Pflanzbehälter (entspricht ca. 3-4l). 

Außerdem gibt es unterhalb des Balkonkastens einen kleinen orangen Stöpsel, den ihr entfernen solltet. Er dient dazu, dass zuviel eingegossenes Wasser abtropfen kann. Hier solltet ihr also beim Gießen etwas vorsichtig dosieren, damit ihr nicht zufällig euren Nachbar durchnässt, der gerade zum darunter liegenden Briefkasten wollte. Nicht, dass das bei mir schon mal vorgekommen wäre. #einfachschwimmen

 

Wie eingangs erwähnt, nutzen wir die Balkonkästen schon seit einigen Jahren und sind damit auch schon umgezogen – ich bin nach wie vor begeistert! Die Balkonkästen überwintern auch ohne Probleme draußen und bleichen nicht in der Sonne aus, da sie UV- und frostbeständig sind. Gute Qualität zahlt sich eben aus und daran kann man sich einfach länger erfreuen. Tatsächlich sind alle Pflanzgefäße von Lechuza „Made in Germany“ und werden nachhaltig und umweltschonend in Bayern produziert.

Wer es ganz genau wissen will, findet die einzelnen Komponenten hier* nochmals anschaulich erklärt.

 

Was sind eure Bewässerungs-Tipps für Pflanzen, wenn ihr in den Urlaub fahrt?

*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern.
Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind.

Könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare zu “Balkonkästen mit Selbstbewässerung: Wie deine Pflanzen den nächsten Urlaub überleben // Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.