Couch Bezug wechseln: Vorher / Nachher von dunkel zu hell

Was ich am Januar liebe, ist die Aufbruchsstimmung und Motivation mit der sich gefühlt JEDER auf die Verwirklichung lang verdrängter Ziele stürzt oder sich neuen Herausforderungen stellen will. Endlich mal Zeit ordentlich auszumisten und sich neu zu sortieren, egal ob es im Job, im Kleiderschrank oder in der Wohnung ist. Ich habe mir dieses Jahr vorgenommen, meinen Wohnstil mehr und mehr zu festigen. Nach ein paar Ausflügen ins Shabby Chic haben im letzten Jahr viele skandinavisch inspirierte Möbel und Deko-Elemente bei uns Einzug gehalten. Inspiriert vom aktuellen Buch „Best of Interior: Wohnideen aus dem wahren Leben*“ habe ich mich endlich aufgerafft: Ein neuer, hellerer Couch-Bezug muss her.

Wer auch schon einmal darüber nachgedacht hat, seinen Couch Bezug zu wechseln, kommt nicht daran vorbei, diesen vorab zu waschen. Hier ist es besonders wichtig auf die Waschanleitung und die Material-Zusammensetzung zu schauen, damit böse Überraschungen mit verzogenem Stoff ausbleiben. Ich habe den weißen Finnsta Bezug meiner IKEA Söderhamn Couch gebraucht gekauft. Der Stoff besteht zu ca. 50:50 aus Baumwolle und Polyester. Bei 30°C im normalen Pflegeprogramm habe ich gute Erfahrungen gemacht – andere empfehlen sogar nur im Wollprogramm zu waschen. Die Bezüge sollten auf jeden Fall nicht in den Trockner, sondern schon beim Aufhängen auf dem Wäscheständer straff gezogen werden.

In der kalten Jahreszeit übt meine SÖDERHAMN Couch auch eine unglaubliche Anziehungskraft auf mich aus. Mit dem Kauf bin ich nach wie vor sehr zufrieden, denn auf der breiten Sitzfläche macht man es sich gern gemütlich. Allerdings war es höchste Zeit für eine optische Veränderung.

Unser Bezug Samsta dunkelgrau hat mich schon lange gestört und lässt unser relativ kleines Wohnzimmer insgesamt schwer und dunkel wirken. Bei chronischer Tollpatschigkeit in Kombination mit Rotweinflecken: Praktisch. Egal, der neue Bezug erstrahlt ab sofort schneeweiß und skandinavisch leicht. Und ab sofort gibt’s hier nur noch Weißwein!

Noch ein neuer Vorsatz: Ich versuche länger über die Investition in neue Interieur Schätze nachzudenken – keine Spontankäufe mehr. So kam es zwischenzeitlich vor, dass unsere Wohnung ziemlich zugestellt war. Ein paar Weinkisten Regale hier und einer Mid Century Bar als IKEA Hack da. Wie beruhigend einfach weiße Wände sind, ist mir kürzlich klar geworden: Alles was nicht mehr zum hellen Einrichtungsstil passte oder nicht mehr gefiel, wurde verkauft oder gespendet.

weißes Tablett mit Sukkulente in weißem Topf und Teelichthaltern in weiß und Kerzenständer für Stabkerzen in grau von Depot auf IKEA SÖDERHAMN Couch

Kürzlich ist der Nachfolge-Band mit dem Best of Interior: Wohnideen aus dem wahren Leben* und den Blogger Trends beim Callwey Verlag erschienen. Insgesamt haben es 15 Blogger ins Buch geschafft, davon haben drei Gewinner die Preise für Best Creative Idea, Best Interior Blog und Best Individual Style abgeräumt. Hier zeigt sich auch das Individualität tatsächlich mehr zählt als Tausende von Followern. Herzlichen Glückwunsch!

In der internationalen Jury sitzt neben Gudy Herder von Eclectic Trends aus Barcelona und Igor Josifovic vom Happy Interior Blog auch Ricarda Nieswandt, die selbst mit Ihrem Blog 23qm Stil in der Interieur Szene eine feste Größe ist. Ricarda durften wir auch schon auf einigen Blogst Treffen und Workshops kennenlernen. Aber werfen wir doch mal einen Blick ins Buch.

Urban Jungle Trends und Pflanzen, wie Sukkulenten, Monstera und Kakteen sind seit den letzten Jahren nicht mehr weg zu denken. Ich selbst gehöre eher nicht zu denen, die mit einem grünen Daumen angeben können. Daher freue ich mich umso mehr über kreative Ideen, wie man mehr Grünzeug in seinem Zuhause drapieren kann.

Das Buch ist in Kapitel zu den einzelnen Wohnräumen und kleinen Blogger-Portraits unterteilt. Hier erhält man schnell einen Überblick zu den schönsten Work Spaces, Kücheninspirationen und Deko-Details.

Wo bezieht ihr am Liebsten eure Einrichtungs- und -inspirationen her?

Zum Schluss möchte ich mich beim Callwey Verlag für die Bereitstellung dieses wundervollen Buches bedanken. Falls ihr neugierig geworden seid, könnt ihr es hier kaufen: KLICK

*Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)
Kategorie Wohnen
Autor


... liebt es anderen zu helfen. Ich zeige euch, wie ihr mit Deko Ideen und einfachen Tipps euer Zuhause schöner und gemütlicher machen könnt: Freut euch auf tolle Einrichtungsideen im Scandi Boho Stil mit Produktempfehlungen zum nachkaufen.

10 Kommentare

  1. Ein toller Beitrag – vor allem der Teil mit dem neuen Couchbezug hat mir sehr, sehr gut gefallen!
    Ich bin aktuell auch viel am Umdekorieren (aka: Rausschmeißen aka Spenden) und arbeite viel daran, meinen eigenen Stil zu finden, der – wie ich nun nach der Konsultation zahlreicher Interieur-Blogs und inspirierenden Abenden auf Pinterest weiß – ein schlichter skandinavischer Stil mit einigen Rustic-Elementen ist.
    Natürlich kommt man mit der Umstellung gar nicht so schnell hinterher, wie einem die Ideen in den Kopf kommen und so wird es wahrscheinlich noch eine ganze Weile dauern, bis ich mich „richtig“ eingerichtet habe. Aber das ist auch nicht schlimm – inzwischen bleibt genügend Zeit, noch mehr Inspiration zu holen, vielleicht auch in diesem Buch hier, das wirklich spannend ausschaut. Danke euch für die Vorstellung! :)

    Liebe Grüße
    Jenni

    • Hallo Jenni,
      Danke für deinen lieben Kommentar!
      Ja, da hast du Recht, eine Wohnung ist nie richtig fertig eingerichtet. Tagtäglich nimmt man soviele Inspirationen auf, die kann man garnicht alle umsetzen.
      Freut mich aber sehr, dass dir mein Beitrag gefällt!

      Liebe Grüße
      Consti

  2. Sieht klasse aus!
    Wir haben hier noch eine alte, rote Couch rumstehen, ich bezweifle leider, dass man dafür einfach so einen anderen Bezug bekommt oder sie irgendwie aufhübschen kann. Vielleicht wird die nächste Couch ja auch eine SÖDERHAMN :-)

    Liebe Grüße,
    Fördy :-)

    • Danke dir, Fördy!
      Tja da hilft wahrscheinlich wirklich nur eine Investition in etwas neues, wie furchtbar :)

      Liebe Grüße
      Consti

  3. Wundervoll :)
    Darf ich erfahren um welchen 2er Couchtisch es sich oben im Foto handelt?
    Sieht wirklich klasse aus.

    • Hallo Dennis,

      lieben Dank! Die beiden Couchtische sind von Bloomingville, findest du glaub ich bei Westwingnow oder Geliebtes Zuhause im Shop!
      Viele Grüße
      Consti

  4. Ich würde so gern wissen welche Größen die Bilder über dem Sofa haben und woher du sie hast. Liebe Grüße

    • Hallo Miri,

      zur Gallery Wall über der Couch gibt es einen separaten Beitrag – Schau einfach mal in unserer Interior Kategorie!

      Liebe Grüße
      Consti

  5. Hallo Consti,

    danke für Deinen Beitrag. Wir haben auch das SÖDERHAMN in türkis zuhause und es ist nach 3 Jahren schon etwas ausgeblichen. Gerne würde ich die Bezüge (und zwar alle: Gestell, Lehnen, Kissen) einmal waschen und schauen, ob die Farben dann wieder besser zur Geltung kommen. Dazu muss ich wohl – wie auch Du beim Wechsel des Bezugs – das halbe Sofa zerlegen, d.h. die einzelnen Elemente auseinander machen, die Lehnen an der Seite und hinten abschrauben und alles „ausziehen“ – richtig? Wie lange hast Du dafür inkl. „Anziehen“ und zusammenschrauben wieder gebraucht? Halten die Schraubverbindungen auch danach noch richtig gut? Eventuell (wir ziehen vielleicht um und müssen das Sofa neu anordnen – die bereits gemachten Löcher in die Bezüge zum Zusammenschrauben würde man dann sehen) holen wir uns fürs gesamte Sofa auch einfach einen neuen Überzug für 250 EUR – dann ist es wie neu :)

    Ich danke Dir im Voraus für eine Antwort.

    Liebe Grüße,
    Franzi

    • Hallo Franzi,

      ich hatte auch einen neuen Bezug gekauft und zuvor gewaschen. Der lies sich eigentlich ziemlich gut drauf ziehen.
      Natürlich ist es schon mit etwas Arbeit verbunden, ich habe den gewaschenen Bezug auch noch gebügelt. Es kommt ja immer darauf an, wie groß eure Couch ist.

      Viele Grüße
      Consti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.