Einrichtungstrend – Wohnen im Boho Style: 5 Tipps, die ihr beachten solltet

WERBUNG | Vor wenigen Jahren war der skandinavische, cleane Look noch super angesagt. Minimalistisch mit viel Weiß und dem ein oder anderen, gut platzierten Design-Klassiker. Seit einiger Zeit hat mich ein neuer Trend gepackt und schleicht sich Stück für Stück in unsere Wohnung ein: Was ihr beim Einrichten und Dekorieren im angesagten Boho-Stil beachten müsst und wo ihr die Produkte shoppen könnt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Dieser Beitrag enthält Werbung für Westwing*.

Wie das so ist mit den Trends: Sie wiederholen sich alle paar Jahrzehnte. Während bei unserer Eltern-Generation aktuell der Anblick von Makramee-Wandhängern und Blumenampeln nostalgische Gefühle auslöst, können wir gar nicht genug bekommen von der neuen Boho Trendwelle.

Das Wichtigste vorab: Nehmt euch Zeit …

… und springt nicht auf den nächsten Trend auf, nur weil er gerade absolut angesagt ist. Er sollte euch in erster Linie selbst gefallen und ein gemütliches Zuhause Gefühl auslösen. Ich stöbere dazu immer ganz gerne in der App des Westwing Shopping-Clubs* und halte Ausschau nach Produkten, die ich gerade benötige. Unser Wohnzimmer-Teppich mit marrokanischem Muster war so ein Schnäppchen. Der angesagte Berber-Teppich ist direkt in meinem Einkaufskorb gelandet und fügt sich unfassbar flauschig ideal in unser Wohnzimmer ein.

5 Einrichtungstipps für den Boho-Stil

Mit meinen fünf Tipps schafft ihr euch ein schönes Zuhause, in dem man sich einfach wohlfühlen kann und das zum Entspannen einlädt. Dafür müsst ihr euch nicht komplett neu einrichten – der Boho Stil lässt sich z.B. sehr gut mit dem skandinavischen Wohnstil kombinieren #scandiboho

Ausgewählte Farben für ein Boho-Zuhause

Von gedeckten Farben, über knallige Ethno-Akzente oder eine einheitliche Farbwelt: Erlaubt ist, was gefällt. Damit der Boho Stil richtig wirken kann, solltet ihr weder zu dunkle noch zu bunte Farben wählen. Wenn ihr es knalliger mögt, vereint maximal vier konträre Farben miteinander. Ich persönlich mag es eher reduziert und kombiniere meine liebsten Boho-Elemente durch einen Kontrast in Schwarz mit tollen Mustern und Fransen. Orientalische Muster und eine Farbwelt in sanften Erdtönen wie Braun, Beige oder Creme sind typisch für den Look. Auch für den persönlichen Stil zählt am Ende ein harmonisches Gesamtbild.

Stilmix aus Mustern und Material-Kombinationen

Das Schöne am Boheme Interior Design: Der unperfekte Look lebt nach dem Motto Mix and Match und lässt viel Raum für individuelle Kombinationsmöglichkeiten. Euer Zuhause soll seine eigene Geschichte erzählen dürfen. Daher sind ebenso Dinge mit emotionalem Wert willkommen, z.B. ausgewählte, schöne Souvenirs aus dem letzten Urlaub oder ein toll in Szene gesetztes Erbstück. Seinen Charme erhält der Boho Look erst durch den Mix aus natürlichen Materialien wie Holz, Leder und Rattan sowie durch Baumwolle und Leinen.

Möbel für einen natürlichen Stil

Insbesondere bei Möbeln wird viel Wert auf Naturmaterialien gelegt: Rattan-Stühle, große Lampenschirme oder Beistelltische aus Bambus und auch Draht-Elementen sorgen für ein Gefühl von Urlaub und Leichtigkeit.

Die richtigen Boho-Textilien – Bommeln, Quasten & Co.

Ein Kapitel für sich: Gemütlich und weich sollen Wohntextilien in erster Linie sein. Achtet bei der Auswahl von Decken, Kissen oder Poefs darauf, dass der Stil miteinander harmoniert. Hier kann es schnell mal zu viel werden mit den Stickereien, Fransen und Quasten. Tipp: Zwei bis drei dezentere Kissen bringen einen auffälligen Hingucker viel besser zur Geltung – also lieber etwas abwechseln anstatt #mehristmehr

Unverzichtbare Deko für den Boho-Stil

Neben kuschligen Wollplaids und Kissen sorgen natürlich auch tolle Deko-Highlights für das richtige Boho-Feeling. Körbe als Aufbewahrungslösung in allen Größen dürfen dabei nicht fehlen – gern auch mal in abgewandelter Form als Blumentopf. Schlichte Vasen in der gleichen Farbwelt werden mit Trockenblumen oder Pampasgras bestückt. Laternen und Teelichthalter zaubern mit schimmerndem Kerzenschein sofort ein gemütliches Ambiente.

Kein Einrichtungsstil findet sich über Nacht …

… sondern darf sich gern entwickeln. Es lohnt also immer mal wieder bei den zeitlich limitierten Westwing Sales in der Shopping-App zu stöbern. Hier findet ihr regelmäßig tolle Angebote mit Produkten, die bis zu 70% reduziert sind. Bei Neuanmeldung erhaltet ihr über diesen Link einen 30 € Gutschein für euren ersten Einkauf (Mindestbestellwert 80€). Wenn ihr lieber in Ruhe shoppen und eurer Lieblingsprodukt direkt erwerben wollt, könnt ihr ebenso nach eure Lieblinge auch bei Westwingnow stöbern.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Einrichten und finden eures eigenen Stils.

*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern.
Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%-ig überzeugt sind.
Kategorie Wohnen
Autor

Con|sti, die, lebt für’s Reisen und skandinavisches Design, Interior Trends & Inspirationen, versinkt in neuen DIY-Ideen, liebt gesunde Rezepte und gutes Essen mit Freunden – natürlich auf schönem Geschirr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.