Geschenkidee zu Weihnachten: Kerzen selber machen

WERBUNG | Seid ihr noch auf der Suche nach einer besonderen Geschenkidee zu Weihnachten? Wie wär’s mit etwas selbst Gebasteltem: In meinem Beitrag zeige ich euch wie ihr ganz einfach Kerzen selber machen könnt – ein individuelles Weihnachtsgeschenk mit der Nivea Fotodose.

Dieser Beitrag enthält Werbung für Nivea*.

Nichts verbreitet in der Winter- und Weihnachtszeit eine schönere Stimmung als Kerzenlicht! Ich habe da schon eine Sammelleidenschaft entwickelt und liebe es auch schöne Kerzen zu verschenken. Schon lange habe ich Wachs-Granulat und Kerzendochte in meiner DIY-Aufbewahrungsbox liegen und wollte gern selbst mal Kerzen gießen.

Passend dazu kam die Anfrage von Nivea in mein Postfach geflattert. Die klassischen, blauen Nivea Cremedosen begleiten mich schon seit meiner Kindheit. Nun kann man diese als individuelles Geschenk noch mit einem Foto bedrucken, dass im Deckel eingefügt wird. Ich habe mich für drei weihnachtliche Motive entschieden, die sich auch super als Deko Idee eignen, sobald die Creme in der Dose aufgebraucht ist. Ihr habt also eine tolle Upcycling-Idee, sodass ihr die leere Fotodose noch weiterverwenden könnt.

 

Folgendes Material benötigt ihr, um Kerzen selber zu machen

Schritt für Schritt-Anleitung: Nivea Fotodose als individuelle Geschenkidee

#1 Bevor es mit dem DIY losgeht, könnt ihr euch zunächst die Nivea Fotodose individuell gestalten und ganz einfach bei Amazon** bestellen. Über das Tool ladet ihr ein Bild hoch und platziert dieses auf dem Deckel der Fotodose. Für die besten Ergebnisse sollte euer Bild zwischen 1 – 7 MB groß sein mit einer Auflösung von 2500px x 3500 px. Ich empfehle euch außerdem eine quadratische Größe zu verwenden, dann lässt sich das Motiv besser einpassen.

#2 Wenn ihr die Creme aufgebraucht habt, könnt ihr nun in die leere Dose für zum Kerzen gießen verwenden. Dazu solltet ihr im ersten Schritt das Wachs im Wasserbad bei geringer Temperatur in der Schmelz-Schale erhitzen. Um die Menge des Wachsgranulats abzuschätzen, habe ich dieses zuvor probeweise in die leere Cremedose gefüllt.

 

#3 Während das Kerzenwachs Granulat langsam schmilzt, könnt ihr den Docht mittig in der leeren Cremedose platzieren. Zuvor schneidet ihr diesen noch in der passenden Größe zu, sodass sich der Deckel später wieder verschließen lässt. Damit der Docht beim Eingießen nicht umfallen kann, stabilisiert ihr ihn zwischen zwei Holzspießen, die mit Washi-Tape zusammen geklebt werden.

 

#4 Das flüssige Wachs könnt ihr nun vorsichtig in die Fotodose gießen und aushärten lassen. Sobald das Wachs abgekühlt ist, platziert ihr den Deckel eurer Fotodose wieder darauf und könnt die selbst gemachte Kerze noch mit Geschenkpapier verpacken.  

 

Fertig ist eure individuelle Geschenkidee für Weihnachten mit dem Upcycling als Kerze in der Nivea Fotodose. Selbst gemachte Ideen sind ja immer am Schönsten, oder?

 

 

*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern. Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%-ig überzeugt sind.

**Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Kategorie DIY
Autor


... liebt es anderen zu helfen. Ich zeige euch, wie ihr mit Deko Ideen und einfachen Tipps euer Zuhause schöner und gemütlicher machen könnt: Freut euch auf tolle Einrichtungsideen im Scandi Boho Stil mit Produktempfehlungen zum nachkaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.