IKEA Schlafzimmer Ideen: 5 Tipps zum Schlafzimmer einrichten

WERBUNG | Egal ob ihr gerade einen Umzug plant oder euer Schlafzimmer neu gestalten wollt. Oft weiß man nicht, wo man anfangen soll. Fragen über Fragen: Wie kann ich mein Schlafzimmer einrichten? Wo sollte das Bett stehen – und wo der Kleiderschrank? Mit IKEA Schlafzimmer Ideen und Tipps könnt ihr direkt loslegen und es euch richtig gemütlich machen. Aber nicht nur das: Ihr findet sogar besseren Schlaf und könnt ausgeruhter in den Tag starten.

Dieser Beitrag enthält Werbung für IKEA*.

1/3 unseres Lebens verbringen wir mit Schlafen. Daher sollte man sich natürlich in seinem Schlafzimmer wohl fühlen. IKEA beschäftigt sich gerade stark damit, wie wichtig guter Schlaf für das Wohlbefinden ist. Laut der aktuellen IKEA-Schlafstudie konnten 24 % der Teilnehmer besser schlafen, wenn ihr Schlafzimmer aufgeräumt ist.

Skandinavisch, natürlich & gemütlich: 5 Einrichtungsideen für ein schönes Schlafzimmer mit IKEA

Das Schlafzimmer sollte in erste Linie ein Ort der Erholung und Entspannung sein. Knallige Wandfarben und Berge voller schmutziger Kleidung haben hier also nichts verloren.

Wer seine Wohnung neu einrichtet, steht mit einem Blick auf den Grundriss vor vielen Fragen: Wo sollte das Bett im Schlafzimmer stehen? Und wo steht am besten der Kleiderschrank? Für eure Schlafzimmer Ideen solltet ihr diese Tipps beim Einrichten und Planen zuvor beachten.

Tipp Nr. #1: Welche Wandfarbe eignet sich fürs Schlafzimmer?

Mit der richtigen Farbauswahl ist es immer so eine Sache. In erste Linie sollte euch die Wandfarbe gefallen und die Funktion des Zimmers unterstreichen: So strahlt die Farbe im Schlafzimmer z.B. Ruhe aus. Ich habe drei von vier Wänden unseres Schlafzimmers in einem natürlichen Beige-Ton gestrichen. Warum nicht alle vier Wände? Die gegenüberliegende Wand hinter dem Kleiderschrank ist absichtlich weiß geblieben. Dadurch entsteht der visuelle Effekt, dass das Bett von den drei farbigen Wänden eingerahmt wird.

WEITERLESEN: Mehr Infos zur Wandfarbe fürs Schlafzimmer gibt’s in diesem Beitrag.

Tipp Nr. #2: Wie stelle ich die Möbel im Schlafzimmer?

Werfen wir mal einen Blick auf den Grundriss meines Schlafzimmers: Für einen optimalen Schlaf sollte das Bett so im Raum gestellt sein, dass man von dort aus die Tür oder das Fenster sehen kann. Das Bett sollte dabei an der Wand stehen. Dadurch fühlt man sich geschützt und hat gleichzeitig alles im Blick.

Mit Sonnenstrahlen am Morgen geweckt werden: Ein Fenster an der Süd- oder Ostseite ist hilfreich, um leichter aus dem Bett zu kommen.

Vom Bett aus die Tür im Blick zu haben, gibt ein Gefühl von Sicherheit. Das ist ein sehr wichtiges menschliches Grundbedürfnis, damit wir uns in unserem Schlafzimmer geborgen fühlen.

Nach Möglichkeit sollte der Kleiderschrank so im Raum platziert werden, dass auf der gegenüberliegenden Wand ein harmonisches Gleichgewicht geschaffen wird. Das erreicht ihr z.B. durch Farben.

Bett Gjöra

Nachttisch Vikhammer

Garderobenständer Rigga

Mit dem beliebten Schlafzimmerschrank PAX von Ikea habt ihr ausreichend Stauraum für eure Kleidung. Wenn ihr wenig Durchgangsraum im Schlafzimmer habt, empfehle ich euch die Variante mit Schiebetür zu nehmen. Eine schlichte, weiße Front bringt mehr Ruhe in den Raum.

Der Kleiderschrank erschlägt einen trotz der Größe nicht. Warum? Ich habe etwas mit Farbe getrickst. Der Schlafzimmerschrank fügt sich durch die weißen Fronten unauffällig in den Raum ein. Wie oben erwähnt, habe ich die Wand hinter dem Kleiderschrank nicht gestrichen sondern weiß gelassen. Dadurch ist zwischen Wand und Kleiderschrank Türen fast kein Unterschied zu erkennen: Ton in Ton mit weiß.


Tipp Nr. #3: Ordnungshelfer und Stauraum-Ideen

Oft sind die einfachsten Lösungen so nahe liegend, wenn man etwas um’s Eck-chen denkt: Nutzt den Platz von Nischen und Ecken zwischen Kleiderschrank und Tür für einen Garderobenständer, um Kleidung und Wäsche hier zu platzieren.

Kleiner Raum, aber hohe Wände? Stauraum in der Höhe eignet sich hier ideal. Platziert Aufbewahrungsboxen einfach oben auf eurem Kleiderschrank. Mit den Aufbewahrungsboxen aus Stoff wird eure nicht benötigte Kleidung und Bettwäsche belüftet und ist gleichzeitig staubgeschützt.

Genauso gut kann natürlich auch der Stauraum unter dem Bett genutzt werden. Die Skubb Boxen mit Griff zum Herausziehen und dem praktischen Reißverschluss eignen sich als Bettkasten ideal. Am besten beschriftet ihr die Aufbewahrungboxen, sodass ihr gleich seht wo, z.B. die Gästebettwäsche zu finden ist.

Ein großes Problem ist oft auch das Thema Wäsche sortieren: Ich habe gleich mehrere hohe Wäschekörbe und sortiere die Wäsche immer direkt vor. Da bleibt nichts auf dem Boden liegen. Die praktischen Wäschekörbe mit Tragegriffen können ganz einfach mit zur Waschmaschine genommen werden.

Bank Stockholm

Wäschekorb BLASKA

Wäschesack PLUMSA

Hakenleiste ENUDDEN

Wohin mit der getragenen Wäsche? Die hängt bei mir an den praktischen Enudden Türhaken und darf nochmal angezogen werden. Außerdem hat man die Kleidung dadurch direkt im Blick auf dem Weg zur Tür hinaus. Zusätzliche Ablagefläche bietet z.B. die Bank, die eigentlich ein Couchtisch ist, aus der IKEA Stockholm Kollektion.


Tipp Nr. #4: Wie kann ich mein Schlafzimmer gemütlich machen?

Gemütlichkeit erreicht ihr durch schöne Textilien, wie Teppiche, Bettwäsche, Decken und Kissen. Für einen stimmigen Look empfehle ich bei der Auswahl der Bettwäsche ähnliche Farben aus dem Raum aufzugreifen, z.B. mit beiger oder weißer Bettwäsche.

Alles Ton in Ton? Durch den Materialmix von Baumwolle und Leinen wirken die Farben im natürlichen Look nicht zu eintönig. Die Struktur und Haptik der verschiedenen Stoffe erzeugt Spannung. 

Die richtige Größe für das Kopfkissen: Das typische deutsche Standardmaß für das Kopfkissen sind 80 x 80 cm. Das ist ideal, wenn man im Bett noch aufgerichtet sitzt, um etwas zu lesen. Zum Schlafen ist es leider nicht ideal geeignet: Viel besser für die Unterstützung des Nackens ist ein schmales Kissen in 40 x 80 cm. Das eignet sich auch ideal für Seitenschläfer. Als Akzentfarbe habe ich dafür ein dunkleres beige gewählt. 

Leinen-Bettwäsche Puderviva

Pappel Korb Tjillevips

Teppich Törslev

Als Zierkissen sind 2-3 Kissen in verschiedenen Größen und Farben ausreichend. Auch hier sollten die Farben mit dunkelgrau, weiß und beige harmonisch zusammen passen. Damit die Zierkissen beim Schlafen gehen nicht auf dem Boden liegen, lege ich sie in diesem schönen Korb aus Pappelholz ab. Bei kalten Füßen könnt ihr euch einfach ein warmes Baumwollplaid auf die Bettdecke legen.

Kissen Konstanse gestreift

Kissenbezug Hillared grau

Kissen Gullklocka beige

Plaid Oddrun dunkelgrau

Apropos kalte Füße: Mit einem kleinen Teppich vor dem Bett fällt euch das Aufstehen bestimmt auch etwas leichter, wenn die Füße nicht den kalten Boden berühren.


Tipp Nr. #5: Die richtige Beleuchtung fürs Schlafzimmer finden

Am Ende des Tages zur Ruhe zu kommen, ist manchmal gar nicht so einfach. Um den Körper auf „Schlafmodus“ einzustellen ist es wichtig, die Lichtintensität zu reduzieren. Dafür könnt ihr bereits ca. 1 – 2 Stunden vor dem Schlafen das Licht dimmen.

Die schönen Tischleuchten aus Bambus verbreiten ein diffuses Licht, ideal um z.B. noch etwas im Bett zu lesen.

Bambus Tischleuchte Knixhult

Lichterkette Ledfyr

kleine Vase Livsverk

Ladepad Nordmärke

Die Lichterkette an unserem Gjöra Bett zaubert eine ganz besondere Atmosphäre, sodass man sich einfach nur noch gemütlich ins Bett fallen lassen möchte. Übrigens: Die Girlande aus Makramee-Federn ist selbst gemacht.

Wie habt ihr euer Schlafzimmer eingerichtet?

*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern. Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%-ig überzeugt sind.

**Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Kategorie Wohnen
Autor


... liebt es anderen zu helfen. Ich zeige euch, wie ihr mit Deko Ideen und einfachen Tipps euer Zuhause schöner und gemütlicher machen könnt: Freut euch auf tolle Einrichtungsideen im Scandi Boho Stil mit Produktempfehlungen zum nachkaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.