Möbel streichen mit den Schöner Wohnen Pep up Farben

WERBUNG | Schon lange habe ich nach einem Schrank gesucht, der genug Stauraum bietet und eine ausreichende Höhe hat. Ein Highboard also, dass man immer wieder saisonal neu dekorieren kann. Am liebsten in grau. Warum also nicht selbst mal wieder zum Pinsel greifen und einen Schrank nach meinen Wünschen umsetzen? Mit den SCHÖNER WOHNEN Pep up Farben könnt ihr eure Möbel streichen, renovieren und ganz einfach einen neuen Anstrich verpassen. Wie ihr den Ikea IVAR Schrank umgestalten könnt, verrate ich euch in diesem DIY.

Dieser Beitrag enthält Werbung für SCHÖNER WOHNEN-Farbe.*

Kennt ihr die Projekte, die man schon lange auf der Liste hat, aber immer wieder verschiebt? Nachdem zuletzt die Wand im Schlafzimmer eine neue Farbe bekommen hat, wollte ich als nächstes Möbel streichen. 

Tipps zum Möbel streichen: Das solltet ihr beachten

Von SCHÖNER WOHNEN-Farbe gibt es seit kurzem auch die Pep up Renovierfarben, mit denen ganz einfach Möbel, Türen und Küchenfronten umgestaltet werden können. Die Farbe lässt sich super leicht auftragen, ist wasserbasiert sowie stoß- und kratzfest. Ihr könnt damit auch bereits lackierte Oberflächen überstreichen.

Achtet darauf, dass euer Holz-Untergrund fettfrei und trocken ist, damit die Farbe gleichmäßig haftet. Für größere Flächen empfehle ich euch mit der Farbwalze zu arbeiten. Kleinere Details und Ecken lassen sich am Besten mit dem Pinsel streichen. Für eine deckende Oberfläche sind zwei Anstriche empfohlen. Plant euch außerdem genug Trockenzeit ein – laut Hersteller ca. 8 Stunden. Ich habe dazu einfach abends alles gestrichen und am nächsten Tag weiter gewerkelt.

 

Für die Umsetzung benötigt ihr folgendes Material:

 

Step by Step Anleitung: In 5 Schritten zum neuen IVAR Schrank 

#1 Halbrundstäbe zusägen

Leider sägen die meisten Baumärkte keine dünnen Holzleisten zu. Das heißt ihr müsst selbst die Holzsäge schwingen: Am genauesten arbeitet ihr mit einer Gehrungslade, die auch einen sicheren Halt bietet. Die Halbrundstäbe sägt ihr euch in folgenden Maßen zu:

8x pro Seite, also insgesamt 16x Hölzer mit 80 cm Länge
2x als Abschlussleiste mit 39 cm Länge 

Nach dem Sägen unbedingt die Enden mit Schleifpapier abfeilen.

 

#2 Schrank und Halbrundstäbe streichen

Als erstes rührt ihr die Farbe mit einem Holzstäbchen auf und streicht die Außenseiten des Schranks mit der hellgrauen Pep up Farbe. Ich würde euch empfehlen die Frontseiten bzw. Schranktüren dafür zu demontieren. Als nächstes könnt ihr die Halbrundstäbe mit einem Pinsel anstreichen und gut trocknen lassen. 

 

#3 Abstände ausmessen 

Sind eure Halbrundstäbe und Schranktüren getrocknet, könnt ihr die Abstände ausmessen. Bei 2 cm Leistenbreite habe ich dazwischen immer 3 cm Abstand gelassen.

#4 Halbrundstäbe ankleben

Achtet darauf, dass die Schranktüren richtig herum platziert sind, d.h. die Seite mit dem Scharnier auf der Rückseite jeweils nach außen zeigt. Am unteren Ende der Frontseite wird jeweils die Abschlussleiste mit dem Holzkleber befestigt. Beklebt alle weiteren Halbrundstäbe im abgemessenen Abstand auf der Schranktür und lasst diese gut trocknen. Da ich nicht besonders geduldig bin, habe ich dafür einen Express-Leim mit nur 5 Min Trockenzeit verwendet.

#5 Unterschrank montieren

Während der Holzkleber trocknet, könnt ihr das EKET Untergestell noch am IVAR Schrank befestigen. Zum Schluss werden die Schranktüren wieder montiert.

 

Winterliche Deko-Tipps für das Highboard im Scandi Style

Fertig ist euer neuer Schrank mit der hellgrauen SCHÖNER WOHNEN Pep up Farbe. Nicht nur als extra Stauraum sondern auch zum dekorieren eignet sich das Highboard mit den schönen Frontleisten sehr gut. Ein paar meiner liebsten Scandi Deko-Produkte habe ich euch noch verlinkt.  ​​

Kerzenhalter schwarz**Papierstern weiß**schwarze, hohe Vase**

 

 

 

*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern.
Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%-ig überzeugt sind.

**Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Kategorie DIY
Autor

Con|sti, die, lebt für’s Reisen und skandinavisches Design, Interior Trends & Inspirationen, versinkt in neuen DIY-Ideen, liebt gesunde Rezepte und gutes Essen mit Freunden – natürlich auf schönem Geschirr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.