Events

Street Food Festival Mainz vs. Wiesbaden – Fressattacke Vol.2

Comments (4)
  1. Tulpentag sagt:

    Hallo ihr drei :)
    Ich war am Samstag auch auf dem Mainzer Street Food Festival. Ich war genauso begeistert wie ihr. Das Wetter hat ja auch alles gegeben und die Location war wirklich super ;) Ich hab mich an den Erdnussbutter-Burger und die frittierten Schokoriegel gewagt. Wenn schon – denn schon :D
    Lieben Gruß,
    Jenny

    1. Hallo liebe Jenny,
      deine Wahl hört sich aber auch sehr gut an! Nach Wiesbaden waren wir fast viel zu voll, um uns in Mainz noch durchfuttern zu können. Einmal alles probieren wäre wirklich ein Traum!
      Hungrige Grüße
      Janine

  2. Ulf sagt:

    Hi, super schöner Bericht von euch!

    Aber bei eins zwei Kleinigkeiten muss ich widersprechen. Wir waren als Familie in Wiesbaden (zwei Erwachsene mit zwei Kindern und Hund)

    Ihr schreibt das es keinen Kinderbereich gegeben hat. In Wiesbaden war eine Hüpfburg, Kürbismalen und gratis Popcorn. Betreut von netten jungen Mädels die sich um die Kids gekümmert haben.

    Wir waren sehr zufrieden und haben unsere Hundekacke per Beutel im Müll entsorgt, wie immer halt ;-)

    Wir haben gerne 6 Euro für zwei Erwachsene gezahlt, das Entertainment und die Infrastruktur wollen ja auch bezahlt sein. Für Kinder war der Eintritt frei.

    Wir kommen gerne wieder :-)

    LG Ulf

  3. Dominik *you now me* sagt:

    Ich werde definitiv nächstes mal nach Mainz gehen da ich es schon eine Frechheit finde Eintritt nehmen zu wollen (Wofür sicherlich die Locations nichts können). Das hat definitv den ersten Magenbitter verursacht.

Leave a Reply to Dominik *you now me* Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Folge uns auf Instagram