überraschungseckchen #8 – DIY | Die schönsten Geschenkpapier-Ideen #dreimalanders

 
 
Puh, habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke besorgt? Seid ihr im Weihnachtstrubel von Geschäft zu Geschäft gestürmt und habt versucht für Mama, Papa und Oma das Passende zu finden? Damit nicht genug, der härteste Teil kommt erst noch: Schön verpacken – Ohje! Damit selbst das einfallsloseste Geschenk zum Hingucker unterm Tannenbaum wird, zeigt euch Consti wie ihr mit ein paar einfachen Tricks eine liebevolle und individuelle Geschenkverpackung zaubern könnt. 

#schwarz-weiß DIY Geschenkpapier-Ideen dreimal anders:

Für Liebhaber von „schlicht und schön“ oder „weniger ist mehr“ empfiehlt es sich auf reduzierte Farben beim Geschenkpapier zu gehen und dem Ganzen mit ein paar kleinen Highlights aus Tannenzweigen oder getrockneten Blüten eine individuelle Note zu geben.

adventskalender-blog-ueberraschungseckchen_diy-geschenkpapier (4 von 66)
 
#1 DIY-Idee in schwarz-weiß:
Weiß glitzerndes Geschenkpapier, das pudrig schimmert wie der erste Schnee mit getrockneten, weißen Blüten, passendem gold-weißem Geschenkband und kleinen Tannenzapfen.

Dazu benötigt ihr:
– weißes Glitzer-Geschenkpapier (z.B. von Depot)
– gold/weißes Geschenkband
– ein paar Tannenzapfen
– Heißklebepistole (z.B. von Pattex*)
– getrocknete, weiße Blumen
 
#2 DIY-Idee in schwarz-weiß:
Schwarzes Geschenkpapier mit einer selbstgebastelten Mini-Girlande aus winterlichem Masking-Tape und ausgestanzten weißen Schneeflocken – die Tannenzapfen können mit etwas Heißkleber befestigt werden.

adventskalender-blog-ueberraschungseckchen_diy-geschenkpapier (6 von 66)

Dazu benötigt ihr:
– schwarzes Geschenkpapier (z.B. aus der HISTORISK Serie von IKEA)
– weißes Geschenkband (z.B. aus der HEMSMAK Serie von IKEA)
– weihnachtliches Masking-Tape (z.B. von Räder Design – Klebeband Weihnachten*)
– Schneeflocken-Motivlocher (z.B. von Wedo*)
– ein paar Tannenzapfen
– Heißklebepistole (z.B. von Pattex*)


#3 DIY-Idee in schwarz-weiß:
Dieses edle schwarz-weiß Geschenkpapier mit schicken Ornamenten wird mit einer süßen, festlichen Karte zu einem ganz besonderen Weihnachtsgruß.

adventskalender-blog-ueberraschungseckchen_diy-geschenkpapier (9 von 66)

Dazu benötigt ihr:
– schwarz-weißes Ornamente-Geschenkpapier (z.B. aus der HISTORISK Serie von IKEA)
– schwarzes Geschenkband (z.B. aus der HEMSMAK Serie von IKEA)
– ein paar schöne Weihnachtskarten z.B. aus dem Shop von Maya oder Jeannette
 


#Kraftpapier DIY Geschenkpapier-Ideen dreimal anders:

Ein Trend, der sich hartnäckig in Papeterie, Karten und Verpackungen aller Art hält, ist das Gestalten mit Packpapier bzw. coolem „Kraftpapier“. Durch das schlichte Beige ist fast alles erlaubt und es lässt sich mit weißen oder grünen Farbakzenten wundervoll in Szene setzen. 

adventskalender-blog-ueberraschungseckchen_diy-geschenkpapier (24 von 66)

 
#1 DIY-Idee mit Kraftpapier:
Braunes Kraftpapier lässt sich mit ein paar weißen Farbspritzern, etwas Garn, einer bemalten Holzscheibe und ein paar Tannenzweigen aufhübschen – schlicht, wunderschön und individuell! Dazu das Geschenkpapier einfach vorm Verpacken vorsichtig mit ein paar weißen Farbspritzern bestreuen. Die Acrylfarbe sollte nicht zuviel und zu flüssig sein, damit das Papier nicht aufweicht.

adventskalender-blog-ueberraschungseckchen_diy-geschenkpapier (31 von 66)

Dazu benötigt ihr:
– beiges Kraftpapier/Geschenkpapier (z.B. von Depot)
– hellbraunes Garn
– kleine Holzscheibchen (uni oder bereits bedruckt bzw. graviert)
– ein paar Tannenzweige
– einen Pinsel
– etwas weiße Acrylfarbe*
– 1/2 EL Wasser zum vermischen (nach Gefühl)
 
#2 DIY-Idee mit Kraftpapier:
Warum die Weihnachtswünsche nicht direkt auf das Geschenk kleben? Mit etwas Maskingtape, Garn und Tannenzweigen werden Tortenspitze und leckere Plätzchengewürze wie Sternanis einfach zweckentfremdet: Handelsübliches Backzubehör sorgt hier für ein stimmungsvolles Weihnachtsfeeling.

adventskalender-blog-ueberraschungseckchen_diy-geschenkpapier (34 von 66)Dazu benötigt ihr:
– beiges Kraftpapier/Geschenkpapier (z.B. von Depot)
– beiges Geschenkband (z.B. aus der HEMSMAK Serie von IKEA)
– ein paar Tannenzweige
– Tortenspitze oder weiße Papierdeckchen*
– weihnachtliche Gewürze wie Sternanis oder Zimtstangen


#3 DIY-Idee mit Kraftpapier:
Getrocknete Rosen oder andere Blumen sind sogar noch nützlich und wunderschön, wenn man so wie Consti einen schwarzen Daumen hat, bei dem sogar Schnittblumen in kürzester Zeit das Zeitliche segnen. Daher nicht wegwerfen und die schönsten Exemplare zum Trocknen aufbewahren! Eine zarte Postkarte macht die romantische Gestaltung perfekt. Consti hat sich kürzlich in den wunderschönen Kalligrafie-Adventskalender der bezaubernden Jeannette Mokosch und Maya Köglin verliebt. 

adventskalender-blog-ueberraschungseckchen_diy-geschenkpapier (44 von 66)

Dazu benötigt ihr:
– beiges Kraftpapier/Geschenkpapier (z.B. von Depot)
– beiges Geschenkband (z.B. aus der HEMSMAK Serie von IKEA)
– getrocknete Blumen, z.B. farblich passende Rosen
– ein paar schöne Karten aus dem Kalligrafie-Adventskalender von Maya und Jeannette
– kleine, runde Namenanhänger  (z.B. aus der HEMSMAK Serie von IKEA)

adventskalender-blog-ueberraschungseckchen_diy-geschenkpapier (53 von 66)

Welche Idee ist euer Favorit? Wir wünschen euch viel Spaß beim gemütlichen Verpacken!

adventskalender-blog-ueberraschungseckchen_diy-geschenkpapier (62 von 66)

* = Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

12 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar zu Theresa Antworten abbrechen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.