Warum haben Babys keinen Snooze-Knopf?

Lustiges Baby Zitat
Das frage ich mich tatsächlich jeden Morgen. Die Kleine schläft bei uns im Beistellbett. Somit hat sie freie Bahn und kann jederzeit das Bett für sich einnehmen. Nach dem Erwachen robbt Sie daher erstmal zu mir rüber. Es gibt nur wenige Optionen, wie ich um 7 Uhr sanft aus dem Schlaf gerissen werde. Und genau dann beginnt auch schon die verzweifelte Suche nach dem verflixten Snooze-Knopf. Irgendwo muss er doch wohl sein? Zumindest gibt es bei meiner Tochter ein Random-Weckprogramm. Es ist jedes mal eine Überraschung, von welchem Szenario man wohl geweckt wird:
  1. Sie sucht sich genau ein einziges Haar meiner Wuschelmähne aus und wählt dann den richtigen Moment, um es schwungvoll auszureißen. – Aahhh!
  2. Ich habe diesen Traum von Sonne, Strand und Meer: Liege gemütlich im Wasser und lasse mich treiben. Plötzlich erfasst mich eine Welle und etwas Hartes klatscht mir gegen das Gesicht. Wenn ich dann die Augen aufmache, bin ich auf einem noch blind, weil ihre Hand darauf liegt. Warum muss sie auch immer beim Gesicht anfangen?
  3. Ich werde panisch vom Feuermelder wach. Erst drücke ich mir mit dem Kissen die Ohren zu, dann wird mir bewusst, dass ich meine Familie retten und alle sofort evakuieren muss. Zwei Sekunden später merke ich, dass diese schrillen Töne von meiner Tochter sind. Sie entdeckt regelmäßig ihre Engelsstimme neu. Ich schließe wieder die Augen und verfasse ein Stoßgebet. Heute war es: „Lieber Gott, bitte bewahre Dieter Bohlen vor ihr. Amen“

Könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.