Wer sind wir

dreieckchen - Lifestyle Blog

Wer sind dreieckchen?

Wir sind Sara, Janine und Consti – drei Bloggerinnen aus Mainz und Landau. Dreimal spontan, irgendwie anders und immer experimentierfreudig.

In unseren Blogbeiträgen steckt nicht nur viel Herzblut und Liebe zum Detail, sondern immer auch ein Stück unserer Persönlichkeit. Eine ausgewogene Mischung aus Überraschungen, Humor und Kreativität zeichnet uns aus. Wir bloggen mit unseren Eckchen und Kanten über unsere liebsten Themen:

Food | Fashion | Reisen | Interior | DIY | Baby

Was macht uns besonders? 

Wir lieben die Vielfalt und bloggen am liebsten #dreimalanders. So finden sich drei Umsetzungs-Ideen in einem Blogbeitrag wieder: Das können gesunde Smoothie-Rezepte oder ein neues Lieblingsoutfit in drei Varianten sein.

Fragen über Fragen:
Ihr wollt mehr über unsere Arbeitsweise erfahren? Werft einen Blick hinter die Kulissen in unserem Exklusiv-Interview.

Interesse für eine Kooperation geweckt? Dann freuen wir uns über Anfragen an hallo@dreieckchen.de

Noch ein paar Worte zu jedem Eckchen…

babyblogger_mamablog_babyblog_sara_web-1

Sa|radie, Vollzeitmami einer 3-jährigen Tochter, tiefenentspannt trotz Kindergeschrei, zieht ihre Kräfte aus exzessivem Zuckerkonsum, liebt die kleinen Dinge, Humor ist ihre Waffe. 

Schwerpunkt: 
Baby | DIY | Lifestyle

Janine von dreieckchen.de

Ja|ni|nedie, immer hungrig auf Gesundes, selbsternannte Smoothie- und Porridge-Expertin, Fitnessfreak, absolute Shopping-Fanatikerin – und seit März 2018 Babyboy-Mama.

Schwerpunkt: 
Healthy Living | Baby | Reisen

Consti von dreieckchen.de

Con|sti, die, vom Fernweh verfolgt, versinkt gerne in Scandi-Interior Inspirationen und neuen DIY-Ideen, liebt leckere Rezepte und neue kulinarische Experimente – natürlich auf schönem Geschirr.

Schwerpunkt: 
Interior | DIY | Food | Reisen

 

dreieckchen - Lifestyle Blog aus Mainz und Heidelberg

facebook-header_112016_1

 

Ein Kommentar zu “Wer sind wir

  1. Kommentar zum Blogbeitrag vom
    9. Februar 2016 – Sara
    BABY’S EINSCHLAFPROBLEME: SO HAT MEIN KIND ALLEINE SCHLAFEN GELERNT

    Ich bin durch Zufall auf den Beitrag gestoßen, weil mein Kind mit über einem Jahr noch nicht durchgeschlafen hat und ich nach hilfreichen Tipps suchte. Letztlich hat sich das Problem bei mir nach dem Abstillen von alleine erledigt, worüber ich sehr froh bin.
    Allerdings fand ich den Beitrag sehr interessant und kann nicht verstehen, dass sich „empörte Mütter und Pädagogen“ zu Wort melden. Es steht doch ganz klar geschrieben, dass die Tipps lediglich aus eigener Erfahrung resultieren und keinen pädagogischen Hintergrund haben.
    Ich denke, viele verzweifelte Eltern sind über jeden kleinen Hinweis dankbar, der vielleicht die Wende hin zu einer ruhigen Nachtruhe für alle Beteiligten bringt!
    Mein Kind hat von Anfang an sehr schlecht geschlafen. Da kann man als Mutter schon verzweifeln. Irgendwann geht es halt an die Substanz. Wer sein Kind nicht weinen lassen kann oder will, muss sich halt nach einer anderen Alternative umsehen. Ich würde die Ratschläge auf jeden Fall auch ausprobieren, wenn es bei mir notwendig wäre.

    Danke für einen interessanten Beitrag und viele gute Ideen für Deine weiteren Blogeinträge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.