Hochzeitsdeko Ideen: Tischdeko Upcycling selbst machen

WERBUNG | Aus alt mach neu: Dass eine Hochzeit oft ziemlich teuer werden kann, weiß jeder der schon mal selbst eine geplant hat. Dabei kann mit tollen Hochzeitsdeko Ideen und einfachen Tipps nicht nur Geld sparen, sondern seine Gäste auch mit einer individuellen Tischdeko begeistern. Von wegen Leergut: Mit meiner DIY-Idee bekommen leere Limonadenflaschen ein neues Leben als schicke, weiße Vasen mit goldenen Details. Dazu gebe ich euch außerdem einfache Deko Tipps für schöne und günstige Hochzeitsdeko im Greenery Stil.

Dieser Beitrag enthält Werbung für tesa*.

Aus dem Leergut-Sammeln könnt ihr schon mit etwas Vorlaufzeit ein Familienprojekt machen und Freunde fragen, ob sie für euch passende Flaschen in verschiedenen Größen aufbewahren können. Dann habt ihr mit Sicherheit zu eurer Hochzeit genug zusammen.

Tolle Hochzeitsdeko Ideen: Vasen aus leeren Flaschen selber machen

Für die Hochzeitstischdeko benötigt ihr folgendes Material:

leere Flaschen in verschiedenen Großen, z.B. von Limonaden oder Gin
Profi-Malerband von tesa*
easy Cover Abdeckfolie mit Malerband*
Handschuhe
Schere
Pinsel
Acrylfarbe in Gold**
Sprühfarbe in weiß**

#1 Arbeitsfläche zum Sprühen vorbereiten

Die Flaschen solltet ihr vorab in der Spülmaschine gereinigt und getrocknet haben. Klebt euch die Fläche, auf der ihr die Flaschen mit Farbe besprühen wollt zuvor sorgfältig ab. Die easy Cover Abdeckfolie von tesa ist da sehr praktisch, weil ihr sie direkt an der Wand oder am Boden festkleben könnt. Ich würde euch auch empfehlen, im Freien zu Sprühen.

#2 Grundierung mit weißer Sprühfarbe

Entfernt bei der Sprühflasche den Sicherheitshaken, schüttelt die Sprühflasche nach Packungsanweisung und besprüht die Flaschen mit mind. 20 cm Abstand. Achtet darauf, dass der Farbauftrag ganz dünn ist und sprüht dann lieber noch für eine gute Farbdeckung ein zweites Mal. Auch hier würde ich euch empfehlen, mit einer Probeflasche zu beginnen, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Ihr könnt den Flaschenhals beispielsweise mit einem Finger halten, um rundherum zu sprühen. Nach ca. 30 Min. ist die Farbe getrocknet.

#3 Muster mit Malerband abkleben

Im nächsten Schritt kommt das Malerband zum Einsatz. Als unverzichtbarer Helfer beim Streichen kommt es nun für die goldenen Details zum Einsatz: Klebt zuvor entlang der Flaschen das Malerband, je nachdem in welche Richtung die feinen Linien verlaufen sollen. Für eine gerade Linie klebt ihr den Anfang des Malerbandes fest, haltet die Flasche in der Hand und zieht das Malerband mit der anderen Hand einmal langsam rundherum. Drückt das Band ggfs. nochmals mit den Fingern fest und drückt Falten oder Blasen heraus, um eine gleichmäßige Kante zu gewährleisten.

#4 Goldfarbe aufpinseln

Als nächstes könnt ihr nun die goldenen Linien aufbringen. Rührt dazu vorab die Farbe auf und füllt sie in ein kleines Gefäß. Pinselt vorsichtig entlang der Linien des Malerkrepps. Auch hier ist ein zweiter Farbauftrag zu empfehlen.

#5 Malerband abziehen

Sobald die Farbe getrocknet ist, seht ihr nun die Stunde der Wahrheit: Wenn ihr sorgfältig gearbeitet habt, solltet ihr jetzt scharfe goldene Linien entlang eurer neuen Vasen sehen. Ist doch mal etwas daneben gegangen, lässt sie die Goldfarbe noch vorsichtig etwas abkratzen.

Hochzeitstischdeko im Greenery Stil: #dreimalanders Deko Ideen

Deko Tipp Nr. #1: Einheitliches Farbkonzept

Wenn ihr euch ein Farbkonzept überlegt, sollte sich dieses nicht nur in Papeterie, wie Einladungskarten usw. wiederfinden. Die dezenten und zurückhaltenden Farben der Vasen, sollten auch zum Geschirr und Textilien wie dem Tischläufer passen. Hier dürft ihr also gern die beiden ausgewählten Farben in Weiß und Gold aufgreifen. Wobei ich euch empfehle weiß als DIE Hochzeitsfarbe gern großflächig zu nutzen und gold nur als Akzent, z.B. bei Kerzenhaltern und Besteck aufzugreifen, sonst wirkt es schnell überladen. Nutzt auch gern vorhandenes: Hat beispielsweise eure Location wunderschöne Holztische dürfen die natürlich gern zu sehen sein.

Vorsicht bei zu viel Einheitsbrei: Nur weiß auf weiß ist zu steril. Ein hellgrauer Farbtupfer, wie beispielsweise bei den Servietten und Sitzkissen bietet einen schönen Kontrast und fügt sich harmonisch ins Bild.

Deko Tipp Nr. #2: Gruppen in ungerader Anzahl platzieren

Zu viel Symmetrie und Gleichklang wirkt für das Auge oft langweilig. Stattdessen solltet ihr bei Deko-Kombinationen immer darauf achten, diese in ungerade Anzahl zusammen zu stellen. So sehen bspw. zwei Vasen und ein Kerzenhalter viel interessanter aus als würde man sie einsam und verloren auf dem Tisch verteilen.

Deko Tipp Nr. #3: Mit Höhen und Wiederholungen arbeiten

Bringt etwas Spannung in eure Tischdeko. Vasen und Kerzenhalter in unterschiedlichen Höhen wirken interessant, solange der Kontrast nicht zu stark ist. Hohe Kerzenhalter würde ich euch bspw. nicht empfehlen, wenn ihr nur niedrige kurzgebundene Sträuße auf den Tischen stehen habt.

Warum nicht ein paar grüne Blätter den duftenden Pfingstrosen auch auf den Tellern dekorieren? Achtet bei euren Überlegungen zur Auswahl der Blumen immer darauf, was zu eurem Hochzeitstermin verfügbar sein wird. Lasst euch dazu am besten beim Floristen beraten. Nicht zu jedem Zeitpunkt sind beliebte Blumensorten abhängig von Saison und Ernte-Situation zu bekommen.

Noch mehr schöne DIY-Ideen findet ihr übrigens auch im tesa Do-it-yourself Magazin – schaut da unbedingt mal vorbei!

Wie plant ihr eure Hochzeitsdeko: Selbermachen oder kaufen?

*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern.
Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind.

**Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Kategorie DIY, Heiraten
Autor


... liebt es anderen zu helfen. Ich zeige euch, wie ihr mit Deko Ideen und einfachen Tipps euer Zuhause schöner und gemütlicher machen könnt: Freut euch auf tolle Einrichtungsideen im Scandi Boho Stil mit Produktempfehlungen zum nachkaufen.

2 Kommentare

  1. Annika Schmittlutz

    Hey, ich suche vergeblich die flachen Teller die auf dem Beitrag „Flaschen als Vasen“ bei Deko Hochzeit auf dem Tisch zu sehen sind? Kannst du mir verraten wo ich die kaufen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.