7 Einrichtungsideen für ein schönes Badezimmer mit IKEA // Werbung

Das Badezimmer ist wahrscheinlich der am meisten unterschätzte und vernachlässigte Raum innerhalb der eigenen Wohnung. Dabei verbringt man hier täglich mindestens eine Stunde Zeit, um sich von einem Morgenmuffel-Zombie in ein einigermaßen ansehnliches, menschliches Wesen zu verwandeln und abends wieder zurück. Oder sich für die nächste Party mit den Mädels aufzubretzeln. Wer nicht das Glück hat, über ein großzügiges Tageslichtbad mit XL-Badewanne und Fußbodenheizung zu verfügen, nicht traurig sein: Wie ihr das kleinste Badezimmer in eine gemütliche Wellness-Oase verwandelt, verraten euch meine 7 Tipps. 

Dieser Beitrag enthält Werbung für IKEA.*

badezimmer_ideen_einrichten_tipps_ikea_blog_dreieckchen-44

In Mietwohnungen sind die Möglichkeiten sich im Badezimmer auszutoben leider begrenzt. Größere Anpassungswünsche, wie z.B. das Anbringen eines neuen Waschbeckens erfordern in der Regel das Einverständnis des Vermieters. Eigene Änderungen müssen mit dem Auszug wieder behoben werden. Ziemlich nervig. Wenn ihr nicht gerade in einem dunklen Loch mit grünen Retro-Badfliesen und rosa Badewanne wohnt, schafft ihr mit diesen Tipps im Nu ein bisschen Spa Feeling für eine gemütliche Auszeit zuhause. 

Als großer Fan vom Möbelschweden werde ich nicht nur bei praktischen Stauraum-Lösungen fündig, auch kleine Details wie Pflanzen und Aufbewahrungskörbchen lassen sich individuell hübsch arrangieren. Am meisten habe ich mich in den Seegras Korb verliebt, dass man aktuell bei vielen Interieur Blogs bewundern kann. Eine schicke Wannenablage mit Fläschchen und Tiegelchen steht auch schon lange auf der Liste für mein Wohlfühlbad. Wohnst du noch, oder entspannst du schon?  


#1 Ausmisten und Stauraum schaffen 

Wichtigster Tipp, der in den meisten Badezimmern nicht wirklich beherzigt wird: Weniger ist mehr. Da heißt es natürlich zuerst: Ausmisten! Hand auf’s Herz – wer hat nicht zig verschiedene farbenfrohe Shampooflaschen, Stylingprodukte oder Putzmittel im Badezimmer rumstehen? Und wieviele davon benutzt ihr tagtäglich? Eben. Raus damit!

Alle anderen Kosmetikprodukte des täglichen Bedarfs am besten in greifbarer Nähe im Spiegelschrank verstauen. Ein praktischer Badezimmer-Unterschrank bietet außerdem zusätzlichen Stauraum für Reinigungsmittel & Co. Im offenen Hochregal ist auch immer noch Platz für ein Körbchen, in dem Haarbürsten und Föhn verstaut werden können. 

Ihr habt ein verwinkeltes Badezimmer oder ungünstige Vermaßungen? Kreativität lohnt sich. Unseren weißen Waschbecken-Unterschrank LILLANGEN haben auch ein bisschen „gehackt“. Da unser Waschbecken ziemlich tief hängt, haben wir auf die Unterkonstruktion aus Metall verzichtet und einfach weiße Holzfüße dran montiert. Fällt nicht auf und sieht aus wie gewollt.

LILLANGEN* | IKEA
Waschkommode in weiß
Ergänzung: Holzbeine BJORLI (weiß) 
 
HEMNES* | IKEA
Aufbewahrung-Regal in weiß
 
BRANÄS* | IKEA
Aufbewahrungskorb für HEMNES Regal in weiß*

#2 Einheitliches Farbkonzept lässt den Raum größer wirken

Neben weniger Kleinkram ist eines mindestens genauso wichtig: Weniger Farben zu haben. Reduziert also eure Auswahl und haltet es schlicht. Ein Trick, der immer funktioniert und den Raum größer erscheinen lässt: Viel Weiß einsetzen. Damit es nicht zu unterkühlt wirkt, eignen sich Naturmaterialien oder helle Hölzer im skandinavischen Stil sehr gut. Nur wenige, ausgewählte Deko-Elemente geben dem Badezimmer einen persönlichen Stil. Ein gemütlicher Raum, in dem man sich gern aufhält.

badezimmer_ideen_einrichten_tipps_ikea_blog_dreieckchen-9

#3 Ordnen und Arrangieren

Schöne Badezimmer-Textilien aus einer harmonischen Farbfamilie wirken geordnet und lassen ein weißes Badezimmer wohnlich und nicht zu steril wirken. Ordentlich gestapelt oder als Gästehandtücher zusammengerollt fühlt sich Übernachtungsbesuch direkt willkommen. Die Kombi mit weiß und beige wirkt durch den Farbtupfer in grünblau angenehm frisch.  

 
ÅFJÄRDEN* | IKEA
Badetuch in grünblau* und in dunkelbeige

#4 Nützliches gekonnt in Szene setzen

Zack! Wasser ins Gesicht. Zähne putzen. Schnell noch die Schminke auftragen. Wer, so wie ich, lieber die Schlummerfunktion des Weckers noch um ein Stündchen verlängert, anstatt rechtzeitig aufzustehen, kennt das gut. Morgens muss es einfach schnell gehen. Umso besser, wenn man alles, was man täglich braucht, direkt griffbereit hat.

Damit der ganze Kleinkram und Accessoires nicht offen rumliegen, bietet es sich an diese in kleine Boxen, Schachteln oder Glasgefäße zu arrangieren. Dafür lohnt es sich, auch ab und zu einen Blick abseits, z.B. in die Küchenabteilung zu werfen. Die schicken Milchglas-Vorratsgläser, die sonst Müsli und Spaghetti beherbergen, eigenen sich mindestens genauso gut für Wattestäbchen und Abschminkpads. Für die Beschallung unter der Dusche fügt sich die weiße Sonos PLAY:1** als Smart Speaker zum Streamen von Musik über’s Smartphone dezent ins Bild. 

FRYKEN* | IKEA
Korb mit Deckel 3er-Set, Seegras Strandhafer
 
DROPPAR* | IKEA
Dose mit Deckel, Frostglas, Edelstahl
 

Warum neben den ganzen quietschbunten Kosmetika aus Plastik nicht mal in ein nachhaltiges Produkte investieren? Diese veganen Zahnbürsten** machen nicht nur optisch etwas her, sondern bestehen aus den Naturmaterialien Bambus und Nylon und sind komplett recyclebar.

Seifenspender und Becher, weiß und hellgrau | Depot

Neben schönen Schränken für Stauraum sind außerdem die vielseitigen Aufbewahrungskörbe ideal, um Nützliches, wie z.B. Toilettenpapier schön aufzubewahren. Auf den ersten Blick super versteckt und trotzdem am richtigen Platz.

FLADIS* | IKEA
Korb aus Seegras

#5 Grün, grün, grün – Pflanzen in allen Größen

Für etwas Grün findet sich in jedem Badezimmer Platz. Egal wie groß es ist, es gibt ja auch sehr kleine Pflanzen in winzigen Töpfchen. Am liebsten natürlich keine Kunstpflanzen. Hier eignen sich Pflanzen, wie Sukkulenten und Kakteen oft am besten. Auch schilfähnliche, getrocknete Äste passen gut in die maritime Badezimmer-Atmosphäre. Wir hatten früher im Badezimmer meiner Eltern sogar einen Kaffeebaum, der durch das fast tropische Klima bis zur Decke gewachsen ist. 

badezimmer_ideen_einrichten_tipps_ikea_blog_dreieckchen-5

ALOE VERA* | IKEA 
Pflanze mit Übertopf KARDEMUMMA*, weiß
 
SANSEVIERIA* | IKEA
Pflanze inkl. Übertopf, weiß

#6 Probiers mal mit Gemütlichkeit – Kerzen und Bilder aufstellen

Mehr Persönlichkeit bekommt das Badezimmer z.B. mit einem schlichtem Bilderrahmen, der Muscheln und Reise-Erinnerungen des letzten Urlaubs enthält. Ist der letzte Strandbesuch schon etwas länger her, eignet sich auch eine duftende Potpourri Mischung mit mediterranem Strandgut. Mit ein paar schönen Duftkerzen in verschiedenen Größen ist für eine entspannte Auszeit in der Badewanne gesorgt.

LUGGA* | IKEA
Duftkerze im Glas, Frische Wäsche, weiß
 
Duftkerzen im Glas | H&M Home
 
RIBBA* | IKEA
Bilderrahmen, weiß mit Potpourri DOFTA*

#7 Spa Atmosphäre – In schöne Verpackungen investieren

Gerade in der kalten Jahreszeit freuen wir uns Zuhause über ein kleines Wellness-Treatment und eine Extraportion Pflege. Da verbringen wir gern etwas mehr Zeit als sonst im Badezimmer. Schöne Verpackungen sind für mich oft kaufentscheidend und ich bin sicher, damit bin ich nicht allein. Es lohnt sich also in hochwertige Badaccessoires zu investieren. Das Lieblingsprodukt kann hier einfach umgefüllt werden. Spender oder Tiegel im ähnlichen Design schaffen optisch ein einheitliches Gesamtbild. Gemeinsam auf ein Tablett oder Badewannen-Ablagen arrangiert, wirkt das Ganze gleich viel übersichtlicher. Eine winzige Blumenvase dazu und fertig ist das alltagstaugliche Stilleben. 

ÖREMHAMN | IKEA
Wannenablage in natur (online nicht verfügbar)

Kosmetikprodukte Meraki
Bodylotion, Linen Dew** und Pure Oil** | Amazon

*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern.
Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind.
** = Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Merken

Könnte dich auch interessieren:

7 Kommentare zu “7 Einrichtungsideen für ein schönes Badezimmer mit IKEA // Werbung

  1. IKEA hat so traumhaft schöne Artikel und Produkte! Ich könnte da wirklich immer alles kaufen… Meine ganze Bad-Einrichtung ist auch von IKEA und des ist noch lange nicht fertig eingerichtet. Euer Bild zur Spa-Atmosphäre hat mich inspiriert, sowas will ich auch!

    1. Hallo liebe Jana,
      schön das du zu uns gefunden hast!
      Jaaaa, ich bin auch großer Fan vom Möbelschweden, von mir Zuhause ist es praktischerweise auch nur 15 Min entfernt.
      Da gibt es immer einen Grund kurz vorbei zu schauen :)

      Liebe Grüße
      Consti

  2. Hallo ihr Drei!
    Wir haben unser Waschbecken und den Unterschrank von Ikea. Beides sieht sehr edel aus. Kombiniert mit einigen Accessoires von Zara und H&M gefällt es mir jetzt richtig gut.
    Aber über Duftkerzen könnten wir nochmal nachdenken.
    LG Steffi

    1. Hallo liebe Steffi,
      das klingt gut, ich hab auch so eine Duftkerzen-Sammelleidenschaft, aber oft sind sie mir dann doch zu schade zum Anbrennen. :)

      Liebe Grüße
      Consti

  3. Ein schöner Artikel. Beruflich habe ich täglich mit der Badplanung zu tuen und finde es schade das viele Kunden ihr Bad direkt als „hässlich“ oder „alt“ schlechtreden. Mit ein paar Kniffs kann man jedes Bad aufpeppen :)
    Liebe Grüße Maxi

    1. Hallo Maxi,
      da hast du recht! Es muss nicht immer ein aufwändiges Umstyling mit neuen Fliesen & Co. sein.
      Wenn man es einmal schön hat, muss man sich nur noch ein bisschen zur Ordnung disziplinieren, dann hat man lange etwas davon :)

      Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.