Schöne Winterdeko: Einrichtungsideen und 5 Tipps gegen den Winterblues

WERBUNG | Neues Jahr, neues (Wohn)Glück! Nach den Feiertagen und Sylvester sieht es bei euch bestimmt ähnlich aus: Die Weihnachtsdeko wurde wieder in Kisten verstaut und die Wohnung sieht ungewohnt clean aus. Wie dekoriert man diese Übergangszeit von Januar und Februar bis sich der Frühling blicken lässt? Ich verrate euch ein paar einfache Tipps für schöne Winterdeko, mit der ihr eure Wohnung dekorieren und frischen Wind in euer Zuhause bringen könnt.

Dieser Beitrag enthält Produktplatzierungen für bloomon*.

Anfang des Jahres ist jeder motiviert seine neue Ziele und guten Vorsätze anzugehen. Doch keine Angst: Damit die Vorhaben für die Wohnung erfolgreich umgesetzt werden, startet am besten mit kleinen Schritten, z.B. mit der passenden Deko fürs Wohnzimmer.

#1 Let’s get cozy: gemütliche Wohnaccessoires, Decken und Kissen

Der graue Januar mit seinem trüben Wetter schlägt uns ganz schön auf die Stimmung, denn der Frühling scheint noch in weiter Ferne. Damit ihr nicht im Winterblues versinkt, habe ich euch meine Tipps für schöne Winterdeko gesammelt. Wenn es draußen stürmt, machen wir es uns drinnen mit tollen Wohnaccessoires, kuschligen Decken und vielen Kissen gemütlich. Die Couch ist zu dieser Zeit mein absoluter Lieblingsplatz.

#2 Schöner sitzen mit Kuschelfell

Auch beim Sitzen am Esstisch oder im Lieblingssessel darf es etwas kuschliger werden. Das darf bei der Winterdeko nicht fehlen: Ein weiches Schaffell sorgt für ein Gefühl von Behaglichkeit: Auf unseren Eames Armchair kann ich es mir damit richtig gemütlich machen.

#3 Frühlingsgefühle mit frischen Blumen

Gute Laune garantiert: Mit frischen Blumen holt ihr euch den Frühling in die Wohnung. Die Bouquets von bloomon gibt es sogar jeweils mit Vase in verschiedenen Größen – auf den Bildern seht ihr Größe S und M. Für farbenfrohe Sträuße mit saisonaler Auswahl könnt ihr die Blumen online bestellen* und bequem nach Hause liefern lassen.

#4 Scandi Style: Gemütlich dekorieren mit Kerzen

Die perfekte Jahreszeit für Kerzen: Egal ob als Laterne, Kerzenhalter mit Stabkerzen oder Duftkerzen. Kerzenschein darf bei eurer Winterdeko nicht fehlen. Anstatt nur Deckenleuchten zu nutzen, lieben es die Skandinavier mit vielen Lichtquellen zu spielen.  Mit gedimmtem Kerzenschein wird es zuhause sofort gemütlich!

#5 Möbel rücken und Neues ausprobieren

Endlich mal die Problemzonen angehen! Das muss sich nicht nur die bekannten Vorsätze wie gesunde Ernährung und Sport reduzieren. Für den Übergang zu unserem offenen Wohn-/Essbereich habe ich schon lange nach einer passenden Lösung gesucht.

Ich wollte beide Bereiche harmonisch miteinander verbinden und bin dabei auf das schöne Regal von Hübsch Interior gestoßen. Es ist aus hochwertigem Eichenholz gefertigt und kann immer wieder saisonal neu dekoriert werden. In meiner Instagram Story habe ich mich sehr gefreut, dass es euch genauso gut gefällt!

Wie dekoriert ihr die Übergangszeit mit Winterdeko am Liebsten?

*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern. Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%-ig überzeugt sind.

**Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Kategorie Wohnen
Autor

Con|sti, die, lebt für’s Reisen und skandinavisches Design, Interior Trends & Inspirationen, versinkt in neuen DIY-Ideen, liebt gesunde Rezepte und gutes Essen mit Freunden – natürlich auf schönem Geschirr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.