überraschungseckchen #18 – DIY | Glühwein-Herzen aus Fruchtgummi

 
 
Oh Mann, nur noch 6 Tage bis Weihnachten! Seid ihr noch auf der Suche nach einem Last-Minute Geschenk für kleine Naschkatzen? Dann kann ich euch unsere beschwipsten Glühwein-Herzen aus Fruchtgummi wärmstens empfehlen! Hausgemacht und saftig lecker – und mit einem Happs sind sie im Mund.

adventskalender-blog-ueberraschungseckchen_diy-gluehwein-herzen-fruchtgummi (17 von 22)

 

Für ca. 24 Glühwein-Herzen benötigt ihr folgende Zutaten:
– Eiswürfel- oder Pralinenform* in Herzen (aus Silikon)
– 150 ml Johannisbeersaft (je nach Geschmack)
– 100 ml Glühwein
– 2 EL Creme de Cassis* (Johannisbeer-Sirup)
– 2 EL Zucker
– 1 EL frisch gepresster Zitronensaft (entspricht 1/2 Zitrone)
– 60 g Pulvergelatine (sofort löslich)

#1 Saft einer halben Zitrone auspressen und gemeinsam mit dem Johannisbeersaft, Creme de Cassis, Glühwein und Zucker vorsichtig erhitzen. Achtung: Das Ganze darf nicht Kochen.
 
#2 Die lösliche Pulvergelatine hinzugeben und sofort mit einem Schneebesen verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Nach ein paar Minuten sollte alles gleichmäßig miteinander vermengt sein. Da ich Klümpchen (genau wie die Haut beim Pudding – Huäääh!) auf den Tod nicht ausstehen kann, habe ich die Flüssigkeit zur Sicherheit nochmal durch ein Sieb gegossen. Sollte sich Schaum gebildet haben, schöpft diesen mit einem Esslöffel ab.
 
#3 Achtung Grobmotoriker, jetzt heißt es schööön langsam und nichts verkleckern: Stellt zunächst die Silikonform auf ein Brett oder einen großen Teller, damit sie es unfallfrei bis in den Kühlschrank schaffen. Ich habe die Flüssigkeit aus dem Topf noch in einen Messbecher gegossen und dann langsam in die Herzförmchen gefüllt. Die Masse muss nun für mind. eine Stunde in den Kühlschrank, besser über Nacht.
 
#4 Ist das Glühwein-Fruchtgummi fest genug, lässt es sich eigentlich ohne Probleme und größere Macken aus den Förmchen lösen. Insgesamt sind die hausgemachten Glühwein-Herzen etwas „fluffy“ und nicht so bissfest wie Gekaufte – schmecken aber wunderbar weihnachtlich.

adventskalender-blog-ueberraschungseckchen_diy-gluehwein-herzen-fruchtgummi (18 von 22)adventskalender-blog-ueberraschungseckchen_diy-gluehwein-herzen-fruchtgummi (16 von 22)

 

 

Die tolle Geschenkidee habe ich übrigens etwas von der lieben Vera abgewandelt. An dieser Stelle einen kleinen Gruß aus unserem Eckchen.

* = Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Könnte dich auch interessieren:

5 Kommentare zu “überraschungseckchen #18 – DIY | Glühwein-Herzen aus Fruchtgummi

  1. Ich bin begeistert. Das muss ich unbedingt ausprobieren. Bin noch nie auf die Idee gekommen, Gummibärchen selbst zu machen. Was meint ihr, ob es auch ein Rezept ohne Gelatine gibt?

  2. Welche Gelatine hast du denn verwendet und wo hast du sie gekauft? Ich habe letztes Jahr schon das Rezept von Vera ausprobiert, aber damals die falsche Gelatine verwendet…
    Danke und LG :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.