Brautstrauß trocknen – Erinnerungen an den schönsten Tag des Lebens einrahmen

Wie schnell die Zeit vergeht! Von unserer Hochzeitsfeier im Mai habe ich noch so viele DIY-Ideen, die ich euch unbedingt noch zeigen wollte. Am liebsten möchte man alle schönen Erinnerungen und Momentaufnahmen wie Fotos für die Ewigkeit festhalten. Meinen schönen Brautstrauß hätte ich auch gern getrocknet, aber leider war dieser aufgrund der schönen Ranunkeln ziemlich schnell am Verwelken. Daher habe ich mir ein kleines DIY überlegt und meinen Brautstrauß wie in einem Herbarium eingerahmt: Wie ihr ausgewählte Blüten aus eurem Brautstrauß ganz einfach in der Mikrowelle trocknen könnt, verrate ich euch in diesem Beitrag.

Bei unserer Hochzeitsdeko haben wir ziemlich viel selbst gemacht. Nach der Hochzeit war unsere Wohnung bestimmt noch eine Woche lang ein einziges Blütenmeer. Neben dem Blumenkranz fürs Haar habe ich den wunderschönen Blumenstrauß bei meinem liebsten Floristen in Landau nach meinen Vorstellungen im Greenery-Style anfertigen lassen. Schön schlicht und wild gebunden mit Eukalyptus, Disteln und Ranunkeln. Leider hält sich dieser natürlich nicht für die Ewigkeit.

Photocredit: Simone Lobgesang Fotografie

Da heißt es es natürlich erfinderisch sein und ich hab mich an das Kerzen-DIY zum Muttertag erinnert. Die Blüten müssen nämlich nicht ewig zwischen dicken Büchern trocken, sondern einfach kurz in die Mikrowelle. Besonders schön sehen die getrockneten Blüten in einem durchsichtigen Holzrahmen aus.

Für die neue DIY-Idee zum Trocknen und Einrahmen eures Brautstraußes benötigt ihr folgendes Material:

2 Keramik-Fliesen
Küchenpapier
durchsichtigen Holz-Bilderrahmen z.B. von Moebe oder hier*
Zeitung
Mikrowelle
außerdem: einige ausgewählte Blüten aus dem Brautstrauß

Step-by-Step Anleitung zum Brautstrauß trocknen

#1 Blüten auswählen

Sucht euch vorsichtig ein paar Blumen und Blätter aus dem Brautstrauß aus, die sich gut trocknen lassen.

#2 Blüten pressen und in der Mikrowelle trocknen

Schneller geht’s nicht: Legt die Blüten jeweils zwischen ein Blatt Küchenpapier und bedeckt diese an Ober- und Unterseite mit Zeitungspapier. Platziert dies im nächsten Schritt vorsichtig zwischen zwei Keramikfliesen – Achtung: Die terrakottafarbene Fliesen-Rückseite muss innen liegen. Das Ganze sollte für 1-2 Minuten bei mittlerer Temperatur in die Mikrowelle. Falls die Blütenblätter noch nicht komplett trocken sind, wiederholt den Vorgang nochmal für eine Minute.

#3 getrocknete Blüten im Rahmen platzieren

Sobald eure Blütenblätter getrocknet sind, könnt ihr diese zwischen den Glasschreiben vorsichtig drapieren und mit dem Holzrahmen und Gummiband umspannen. Das erfordert etwas Fingerspitzengefühl.

Sucht euch nun einen schönen Ehrenplatz, um euren Bilderrahmen mit den getrockneten Blüten aus dem Brautstrauß aufzuhängen. Diese schönen Holzringe Better Together* mit Eukalyptus umwickelt, haben wir bei unserer freien Trauung als Foto-Backdrop aufgegangen.

Wenn ihr auf der Suche nach mehr Deko-Inspirationen für eure Hochzeit seid, verlinke ich euch hier nochmal meine schönsten Beiträge.

*Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Kategorie DIY
Autor


... liebt es anderen zu helfen. Ich zeige euch, wie ihr mit Deko Ideen und einfachen Tipps euer Zuhause schöner und gemütlicher machen könnt: Freut euch auf tolle Einrichtungsideen im Scandi Boho Stil mit Produktempfehlungen zum nachkaufen.

1 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.