Boho Kissen selbst gestalten: einfach und günstig Stoff bemalen

WERBUNG | Wenn ich etwas schönes für die Wohnung sehe, denke ich mir so oft: Das kann man doch bestimmt selbst machen! Gesagt, getan. Um euch den angesagten Boho Stil nach Hause zu holen, könnt ihr diese Kissenbezüge ganz einfach mit Textilmarkern verschönern. Aktuell sehe ich die Prints mit den Linien im sogenannten afrikanischen Mudcloth Muster überall auf Textilien. Wie ihr die schönen Kissenbezüge günstig und einfach selbst machen könnt, verrate ich euch in diesem DIY.

Dieser Beitrag enthält Werbung für Pilot Pen*.

Wer für die Wohnung nicht gleich die Einrichtung komplett im Boho Stil neu kaufen möchte, kann erst mal mit ein paar Wohnaccessoires anfangen. Kissen eigenen sich besonders gut, wenn man etwas frischen Wind in seinen eigenen Stil einbringen möchte.

Für die Boho Kissen benötigt ihr folgendes Material:

  • Kissenbezüge aus Baumwolle in weiß** und schwarz** (neue Bezüge vorher waschen)
  • PINTOR Textilmarker in weiß** und schwarz**
  • Bleistift, Lineal oder Meterstab, ggfs. ein Tablett als Zeichenhilfe
  • Stück Pappe oder Karton (als Farbschutz)
  • Bügeleisen
  • für die Tasseln: schwarzes Garn** und Schere

#1 Vorbereitung vorab: Waschen, Trocknen, Bügeln

Falls ihr die Kissenbezüge neu gekauft habt, plant euch vorab etwas Zeit ein, um sie zu waschen, zu trocknen und zu bügeln. In dieser Zeit könnt ihr euch schon mal ein Muster überlegen, was ihr drauf zeichnen möchtet – am besten schau ihr mal auf unserer Pinterest Pinnwand mit „DIY Ideen“ . Ich habe übrigens Kissen in 40x40cm und das dunkle in 50×50 cm verwendet.

#2 Muster überlegen und Abstände abmessen

Messt euch auf dem Kissenbezug die Abstände mit Lineal und Bleistift ab und überlegt euch eine gleichmäßige Aufteilung. Da das Muster normalerweise mit Schablonen gefärbt wird, sollte es sehr gleichmäßig aussehen. Legt dann ein Stück Pappe, z.B. abgeschnitten von einem Päckchen, in die Kissenhülle damit keine Farbe durchgehen kann.

#3 Muster mit Textilmarker auf den Stoff malen

Los geht’s mit den Textilmarkern – nehmt euch dazu ein Schmierblatt zur Hand. Die Marker solltet ihr vorab ca. 20x schütteln und die Spitze eindrücken, probiert das am besten separat auf einem Zettel. Arbeitet euch dann von oben nach unten über den Kissenbezug. Als kleine Hilfestellung für gerade Linien habe ich ein langes IKEA Tablett benutzt. Für eine bessere Deckkraft würde ich euch empfehlen, mit dem Stoffmalstift noch einmal über die Muster zu malen, insbesondere bei dem dunklen Stoff ist das notwendig.

#4 Farbe mit Hitze fixieren

Lasst den Kissenbezug danach gut trocknen. Zum Fixieren der Farbe solltet ihr den Stoff nochmals auf links drehen und mit dem Bügeleisen bei hoher Temperatur für 10 – 15 Sekunden einbügeln.

#5 Boho-Details: Tasseln basteln und festnähen

Wenn ihr mögt, könnt ihr an den Ecken des Kissenbezugs noch kleine schwarze Tasseln oder Quasten anbringen. Die sind ganz schnell selbst gemacht: Zuerst die schwarze Wolle oder Garn ca. 70x um ein Pappkärtchen wickeln – je öfters, desto buschiger wird die Tassel. Als nächstes verknotet ihr einen Wollfaden ganz fest am oberen Ende. Zieht das Pappkärtchen raus und schneidet die Wollfäden am unteren Ende auf. Zum Schluss die Tassel noch etwas unterhalb des ersten verknoteten Fadens zusammenknoten, sodass die typische Form entsteht.

Fertig sind eure individuellen Boho Kissenbezüge. Die Kissen verschönern nicht nur euer Schlafzimmer sondern eigenen sich auch als Hingucker auf der Couch im Wohnzimmer.

Die Kreativmarker PINTOR von Pilot Pen könnt ihr nicht nur für Textilien sondern sämtliche Oberflächen wie Papier, Karton, Holz, Metall, Kunststoff, Glas, Keramik oder Porzellan verwenden. Es gibt sie in vier Strichstärken und 24 unterschiedlichen Farben, mit Kombis in Pastell* oder Metallic*.

Wenn ihr noch Inspirationen für euer nächstes DIY-Projekt sucht: Richtig tolle Ideen zum Thema Upcycling findet ihr auch im neuen Kreativ-Buch „Pimp Up“**, das Pilot gemeinsam mit bekannten Bloggerinnen und Autorinnen veröffentlicht hat. Die Ideen für das Smartphonecase mit Boho-Mandala oder die verschönerten Laternen gefallen mir besonders gut. Auch auf www.pilot-kreativ.de findet ihr viele Inspirationen und Tutorials für weitere DIY-Ideen.

Welche DIY-Idee werdet ihr als nächstes Upcycling Projekt umsetzen?

*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern.
Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind.

**Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Kategorie DIY
Autor


... liebt es anderen zu helfen. Ich zeige euch, wie ihr mit Deko Ideen und einfachen Tipps euer Zuhause schöner und gemütlicher machen könnt: Freut euch auf tolle Einrichtungsideen im Scandi Boho Stil mit Produktempfehlungen zum nachkaufen.

1 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.