Ordnungssystem mit Tipps für Aufbewahrung in Abstellraum und Küche

WERBUNG | Nicht erst seit Marie Kondo wissen wir, dass Ordnung schaffen glücklich macht oder sogar „Freude entfacht“. Es erleichtert einem auch unglaublich den Alltag, wenn man sich nicht erst durch den Abstellraum wühlen oder den Vorratsschrank in der Küche ausräumen muss, um etwas zu finden. Frühjahrsputz leicht gemacht: Mit meinen Tipps für ein Ordnungssystem mit Aufbewahrungsboxen und dem praktischen Beschriftungsgerät macht das Aufräumen sogar Spaß.

Dieser Beitrag enthält Werbung für Brother*.

Wie ihr euch vielleicht erinnert, konntet ihr in meinem letzten Beitrag zu unserem Abstellraum schon einen Blick in unser Ivar Regelsystem von IKEA erhaschen. Da wir zu unserer Wohnung keinen Keller haben, war es mir sehr wichtig ein übersichtliches Ordnungssystem einzurichten, bei dem alles an seinem Platz steht. Im Keller verstaut man meist eh nur Sachen und vergisst dann, dass man sie hat. Für unsere offene Wohn-Küche haben wir uns zum Thema Stauraum im Voraus auch genau Gedanken gemacht, um den Platz optimal auszunutzen. Geschirr und Besteck haben ebenso ihren Platz wie Gewürzgläser, Vorräte oder Müll-Aufbewahrung.

Ordnungssystem: Aufbewahrungsboxen und Gläser beschriften

Hat man nach dem Frühjahrsputz ordentlich ausgemistet und aufgeräumt, bietet es sich an diese Dinge in passenden Ordnungsboxen und Kisten zu verstauen und so zu beschriften, dass man sie auch wiederfindet. Für eine schöne und übersichtliche Beschriftung kann ich euch den P-touch Cube* von Brother empfehlen.

Mit dem handlichen Beschriftungsgerät könnt ihr nicht nur Bänder in verschiedenen Farben bedrucken, sondern auch Schriftart und Schriftgröße auswählen. Ich habe mich für schwarze, weiße und matt-transparente Bänder entschieden, die man durch wechseln der Schriftbandkassette ganz einfach austauschen kann.

Via Bluetooth könnt ihr den P-touch Cube* bequem über die Smartphone-App ansteuern, euren Text eingeben, das Band bedrucken und zuschneiden lassen. Durch das geteilte Trägerpapier auf der Rückseite lässt sich der Sticker ganz einfach auf Mülleimer, Boxen und Vorratsgläser anbringen.

Ordnungstipps für den Abstellraum: Sortierung für Recycling und Aufbewahrung

Ein Paradies für Ordnungs-Liebhaber: Neben einer Sortierung von Behältern für Altglas, Pfandflaschen und Papier haben wir hier außerdem Küchenutensilien verstaut, die nicht so häufig zum Einsatz kommen, wie z.B. platzraubende Backformen.

Das Regal im Abstellraum ist außerdem das Zuhause meiner großen Sammlung an Vasen, Blumentöpfen und Deko-Artikel, wie Kerzen. Aber auch die Hausapotheke oder Nützliches wie Schuhputz-Utensilien oder Küchenrollen haben hier ihren Platz.

Da ich es nicht ausstehen kann, wenn auf dem Boden so viel rumsteht, haben wir auch hier noch eine Hakenleiste, ähnlich wie in der Küche, angebracht, um Putz-Utensilien oder Einkaufskörbe- und taschen aufzuhängen.

Ordnungssystem in der Küche: Tipps für Müll-Sortierung und Vorratshaltung für Gewürze

Das schöne an der offenen Küche: Sie verbindet Wohn- und Essbereich und schafft dadurch einen großen Raum, wenn wir z.B. Besuch haben. Was daran nicht so schön ist: Das Küchenchaos nach dem Kochen sieht man auch noch von der Couch aus. Daher haben wir uns angewöhnt, gleich alles wieder an Ort und Stelle oder direkt in der Spülmaschine zu verstauen. Die gleichmäßigen Fronten sorgen für ein einheitliches Erscheinungsbild und verstecken dadurch z.B. unsere Müllaufbewahrung unter dem Waschbecken. Damit auch Gäste wissen, welcher Müll in welchen Behälter gehört, habe ich diese entsprechend beschriftet. Die Aufkleber sind auch abwischbar, falls mal etwas daneben gehen sollte.

Upcycling mal anders: Unsere Gewürze habe ich in alten, ausgespülten Gläsern verstaut und ebenfalls einheitlich beschriftet. Das matt-transparente Beschriftungsband eignet sich hierfür ideal. Mit den innenliegenden Kisten hat man sofort alles im Blick und die nächste Kochsession wird zum kulinarischen Abenteuer.

Welches Ordnungssystem, Tipps und Aufbewahrungslösungen nutzt ihr am liebsten, um Ordnung zu schaffen?

*Die mit Sternchen markierten Links führen zu unseren Kooperationspartnern. Wir zeigen und empfehlen nur Produkte, von denen wir 100%ig überzeugt sind.

**Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Kategorie Wohnen
Autor

Con|sti, die, lebt für’s Reisen und skandinavisches Design, Interior Trends & Inspirationen, versinkt in neuen DIY-Ideen, liebt gesunde Rezepte und gutes Essen mit Freunden – natürlich auf schönem Geschirr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.