Gemüse-Wedges aus Pastinaken und Süßkartoffeln mit Sesam und hausgemachter Guacamole

leckere Wedges aus Gemüse

Den besonderen Geschmack von Süßkartoffeln mag ich total gern. Allerdings kenne ich kaum ein Gemüse, welches solang brutzeln muss, bis es genießbar ist: Es dauert einfach eeewig und ich bin leider sehr ungeduldig, wenn ich Hunger habe. Ich finde ja irgendwie Süßkartoffeln sind die Einzelkinder unter den Wurzelgemüsen – furchtbar störrisch und lassen sich nicht gern teilen. Übertroffen werde sie nur vom entfernten Verwandten, dem Hokkaido-Kürbis – der hat nämlich noch viel weniger Bock geteilt zu werden und hüpft dabei gern mal durch die ganze Küche – Grrrrg! Entweder sind meine Messer zu stumpf oder die Kraft aus meinen Puddingarmen reicht einfach nicht aus: Was man hier nämlich definitiv bekommt ist Muskelkater bis in die Finger (in die Fiiiinger – das muss man erstmal schaffen).

Gemüse-Wedges aus Pastinaken und Süßkartoffeln mit Sesam und hausgemachter Guacamole
Arbeitszeit
10 min
Koch-/Backzeit
40 min
Gesamtdauer
50 min
Arbeitszeit
10 min
Koch-/Backzeit
40 min
Gesamtdauer
50 min
Für das abendliche Workout braucht ihr für 2 Personen
  1. 2-3 Süßkartoffeln und 3 kleine Pastinaken
  2. 2 Knoblauchzehen
  3. 4 EL Sesam
  4. einen guten Schuss Olivenöl
  5. Salz & Pfeffer
  6. einige Zweige Rosmarin
  7. ein großes Messer und zwei starke Arme (oder alternativ: einen starken Mann)
Für die Guacamole
  1. 1 Handvoll Cocktail Tomaten
  2. 1/4 Bund Basilikum
  3. 2 reife Avocados
  4. Saft einer halben Zitrone
  5. 2 Knoblauchzehen
  6. 4 EL griechischen Joghurt
Zubereitung
  1. Heizt vorab den Backofen auf 200° C vor (Umluft). Süßkartoffeln und Pastinaken schälen und in etwa gleich große Wedges schneiden. Das Ganze mariniert ihr mit einem guten Schuss Öl, Salz & Pfeffer, dem Sesam und dem Rosmarin und ab in den Ofen damit für ca. 40 min. In der Zeit könnt ihr in Ruhe das Wohnzimmer streichen, die Wäsche in den Trockner stopfen oder sonst etwas tun, um euch von dem leckeren Duft abzulenken, der aus der Küche strömt.
  2. Während das Wurzelgemüse also fröhlich im Backofen vor sich hin gart, solltet ihr nicht vergessen die Guacamole vorzubereiten. Dazu schnippelt ihr die Cocktail-Tomaten in Viertel, presst den Knoblauch in kleine Stückchen, entkernt die Avocados und gebt alles zusammen mit dem Saft der halben Zitrone und dem griechischem Joghurt in den Mixer. Der griechische Joghurt macht die Guacamole besonders cremig und smooth. Etwas mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Piekst ab und zu mal in das Wurzelgemüse und nehmt es aus dem Ofen, wenn es gar ist.
  4. Schön auf den Teller drapieren und genießen.
dreieckchen - Lifestyle Blog #dreimalanders http://dreieckchen.de/

 Welche Gemüse-Wedges mögt ihr am liebsten?

hausgemachte Guacamole und Süßkartoffel-Pommes

 

Könnte dich auch interessieren:

Ein Kommentar zu “Gemüse-Wedges aus Pastinaken und Süßkartoffeln mit Sesam und hausgemachter Guacamole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.