Wohnen

Küchenrückwand aus Fliesenaufklebern: Metro Fliesen für den Scandi-Look

Comments (8)
  1. Tamara sagt:

    Liebe Consti, vielen Dank für den tollen Beitrag zur Küche im Skandi Style:) ich bin begeistert und hab mich etwas in die Stühle verliebt. Würdest du mir verraten welche dies sind? Ich meine nicht die Vitra. Stühle sondern die anderen beiden?

    Das wäre total klasse und Danke dafür :-)

    Viele Grüsse, Tamara

    1. Consti sagt:

      Hallo liebe Tamara,

      danke für deine lieben Worte, das freut mich sehr!
      Die Ratten-Stühle haben wir in Hamburg bei Octopus gekauft, die haben aber auch einen Online-Shop wie ich sehe: https://www.octopus-versand.de

      Liebe Grüße
      Consti

  2. Sarah sagt:

    Hallo liebe Consti, über Pinterest bin ich auf deine Küchenbilder gestoßen und bin begeistert. Das wäre so eine tolle Alternative zum “echten” Fließen legen lassen. Ich kannte das bisher nur aus Blogbeiträgen zu Bulli/Camper-renovierungen. Wie pflegeleicht bzw. alltagstauglich ist das ganze denn? Hält das auch wirklich gut und kann man das gut reinigen? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen. Danke! Liebe Grüße, Sarah

    1. Consti sagt:

      Hallo Sarah,

      danke für deine liebe Nachricht. Freut mich sehr, dass dir die Küche so gut gefällt.
      Ich habe gute Erfahrungen bisher damit gemacht. Die Fliesen sind beschichtet und lassen sich einfach mit einem feuchten Lappen abwischen.
      Allerdings sind genau unsere Fliesen bei Amazon nicht mehr lieferbar – daher habe ich euch Alternativen verlinkt, die sehr ähnlich aussehen.

      Viele Grüße
      Consti

  3. Julia sagt:

    Liebe Consti,
    welche deiner drei Auswahlmöglichkeiten der Fließen hast du genommen?

    Viele Grüße

    1. Consti sagt:

      Hallo Julia, leider gibt es unsere ursprünglichen Fliesenaufkleber nicht mehr – der erste Link kommt aber unseren sehr nahe.
      Liebe Grüße

  4. Carolina sagt:

    Hallo Consti,
    toller Spritzshchutz!
    Wie dick ist die MDF-Platte, die ihr verwendet habt? Welche Dicke würdest du empfehlen? Und hast du es auch schon ohne die MDF-Platte ausprobiert, wenn ja, was sind deine Erfahrungen? Danke für die Infos.
    Liebe Grüße
    Carolina

    1. Consti sagt:

      Hallo Carolina,

      wir haben eine sehr dünne MDF-Platte verwendet, die genaue Dicke kann ich dir nicht mehr sagen – vllt. 1,5mm?
      Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, mit der Platte zu arbeiten, weil sich die Fliesenaufkleber dadurch viel leichter anbringen lassen. Wir hatten nämlich die Küchenzeile schon stehen, dann kommt man nicht mehr so gut in die Ecken. Außerdem könnte man den Fliesenspiegel bei einem Umzug ggfs. nochmal verwenden, da er (hoffentlich) einfach von den Wand abgelöst werden kann.

      Viele Grüße
      Consti

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *